Was ist Finasteride?

Finasteride ist eine synthetische Droge, die ausgeführt, um als ein Androgenantagonist aufzutreten. Dies heißt, dass sein Mechanismus der Tätigkeit, die Tätigkeit der Androgene zu unterdrücken ist, oder steroid Hormone, an den Empfängeraufstellungsorten. Spezifisch hemmt finasteride Alphareduktase 5 (5 AR) Art II, das Enzym, das für die Umwandlung des Testosterons zum dihydrotestosterone verantwortlich ist (DHT). Dieses ist seit bestimmten Bedingungen bedeutend, die Männer beeinflussen, wie männliches balding Muster (Haarverlust), gutartige Prostatahyperplasie (BPH), und Prostatakrebs, kann durch diese Umwandlung anders ausgelöst werden. Tatsächlich 5 AR-Zunahmen der Zirkulation in Erwiderung auf die altersgebundene Abnahme in der Testosteronproduktion in den Männern.

Merck u. Co., das manufcaturer von finasteride, bewilligt worden einige Patente für die Droge in den verschiedenen Formulierungen. Jedoch schwankt die Konzentration von finasteride in das Endprodukt entsprechend seiner Anwendung. Propecia z.B. ist die Formel, die für die Behandlung von Kahlheit in den Männern produziert und enthält nur 3.52-5 Unzen (Milligramm 1.0) finasteride. Proscar einerseits soll BPH mit einer finasteride Konzentration behandeln fünfgrössere mal. Zusätzlich vermarktet finasteride unter einigen verschiedenen Handelsnamen, einschließlich Finara, Gefina, Appecia und Finasterid Alternova.

Es gibt auch einige non-U.S. Firmen, die generische Versionen der finasteride Medikationen herstellen, die an weniger Kosten vorhanden sind. Zum Beispiel produziert Ranbaxy Laboratories Limited von Indien eine generische Form von Finara. Ein anderes Indisch-gegründetes pharmazeutisches Unternehmen, Ajanta Pharma Limited, herstellt eine generische Version von Appecia he. Jedoch während einige dieser generischen Formen auf dem Internet gekauft werden können, sind-- die US-Markennamen von Propecia und von Proscar durch Verordnung nur vorhanden.

Zahlreiche Studien geleitet worden auf die Wirksamkeit von finasteride als Behandlung für Haarverlust, in den Männern und in den Frauen. Eine Fünfjahresstudie aufdeckte dieses 48% von Männern 8%, die Propecia erfuhren das Wachstum des neuen Haares verwendeten. Diese Studie zeigte auch, dass diese bestimmte finasteride Vorbereitung erfolgreich Haarwachstum zur Krone des Kopfes wieder herstellt, genau, wo Haarverlust gewöhnlich im männlichen balding Muster auftritt. Jedoch wenn Behandlung eingestellt, verloren jedes neue Haarwachstum innerhalb 12 Monate.

Die Studien, die finasteride Behandlung für Haarverlust in Frauen mit.einbeziehen, gewesen nicht als Positiv jedoch. Zusätzlich obgleich viele Ärzte bereit sind, finasteride für Haarverlust in den Frauen vorzuschreiben, tun sie nur so, wenn es nullwahrscheinlichkeit gibt, dass sie schwanger werden kann. Dieses ist, weil es ausreichenden Beweis gibt, dass schwangere Frauen oder Frauen, die schwanger werden können, das finasteride wegen eines höheren Risikos der Geburtsschäden nicht verwenden sollten. Tatsächlich geraten solche Frauen die, Tabletten zu behandeln oder sogar Kontakt mit seinem überhaupt verpacken zu erben zu vermeiden. Während es wenig Forschung gegeben, die auf der negativen Auswirkung von finasteride in stillenden Frauen erfolgt, angenommen es, dass die Droge bei außerdem pflegen vermieden werden sollte.