Was ist ein Ionenimplantat?

Ionenimplantation hat Anwendungen in einigen verschiedenen Industrien, höchst bemerkenswert in der Herstellung der Halbleiter. Ein Ionenimplantat ist- ein Ion eines bestimmten Elements, gelegt in sein umgebendes Material mit dem Ziel das Ändern der elektrischen oder Oberflächeneigenschaften des Materials. Einige allgemeine Elemente, die in der Ionenimplantation benutzt werden können, sind phosphorig, arsenhaltig, Bor und Stickstoff.

Die Wissenschaft der Ionenimplantation bekannt seit den fünfziger Jahren, aber war nicht innen breiter Gebrauch bis die Siebzigerjahre. Eine Maschine, die einen Massenseparator genannt, benutzt, um Ionen in ihrem Bestimmungsortmaterial einzupflanzen, das das „Substrat“ zu den wissenschaftlichen Zwecken genannt. In einer typischen Einstellung produziert Ionen an einem Quellpunkt und beschleunigt dann in Richtung zu einem Trennungsmagneten, der effektiv Konzentrate und Ziele die Ionen in Richtung zu ihrem Bestimmungsort. Die Ionen bestehen Atomen oder aus Molekülen mit einigen Elektronen, das höher oder niedrig als üblich ist und chemischer bilden sie Active.

Nach dem Erreichen des Substrates, zusammenstoßen diese Ionen mit Atomen und Molekülen, bevor sie zu einem Anschlag kommen. Solche Zusammenstöße können den Kern des Atoms oder des Elektrons mit.einbeziehen. Der Schaden, der durch diese Zusammenstöße verursacht, ändert die elektrischen Eigenschaften des Substrates. In vielen Fällen beeinflußt das Ionenimplantat die substrate’s Fähigkeit, Elektrizität zu leiten.

Eine benannte Technik Lackieren ist der Primärzweck für die Anwendung eines Ionenimplantats. Dieses getan allgemein in der Produktion der integrierter Schaltungen und in der Tat, moderne Stromkreise, wie die in den Computern nicht mit heraus Ionenimplantation gebildet werden konnten. Das Lackieren ist im Allgemeinen ein anderer Name für Ionenimplantation, die spezifisch auf Stromkreisherstellung zutrifft.

Das Lackieren erfordert, dass die Ionen aus einem sehr reinen Gas produziert, das gefährlich manchmal sein kann. Wegen dieses gibt es viele Sicherheitsprotokolle, die den Prozess des Lackierens der Silikonoblaten regeln. Partikel des Gases beschleunigt und gesteuert in Richtung zum Silikonsubstrat in einem automatisierten Massenseparator. Automatisierung verringert Sicherheitsfragen und einige Stromkreise pro Minute können auf diese Art lackiert werden.

Ionenimplantation kann auch verwendet werden, wenn man Stahlwerkzeuge herstellt. Der Zweck einem Ionenimplantat ist- in diesem Fall, die Oberflächeneigenschaften des Stahls zu ändern, und bildet es beständiger gegen Sprünge. Diese Änderung verursacht durch eine geringfügige Kompression der Oberfläche wegen der Einpflanzung. Die chemische Umwandlung holte ungefähr durch das Ionenimplantat kann gegen Korrosion auch schützen. Diese gleiche Technik verwendet, um prothetische Vorrichtungen wie künstliche Gelenke auszuführen und gibt ihnen ähnliche Eigenschaften.