Was ist ein flüssiger Facelift?

Ein flüssiger Facelift ist ein kosmetisches Verfahren, das behauptet, Form zum Gesicht ohne Chirurgie oder Schnitte glatt zu machen und wieder herzustellen. Obgleich es ein Gesicht „Aufzug genannt wird,“ bezieht das Verfahren Haut, mit ein oder Muskeln wie wirklich zu verschieben nicht in einen traditionellen Facelift. Stattdessen bezieht ein flüssiger Facelift mit ein, Hautfüller und Botox® in das Gesicht einzuspritzen, um die Illusion zu verursachen, dass das Gesicht angehoben worden ist.

Knittert und Falten im Gesicht werden normalerweise durch den Verlust des Kollagens und des Elastins, die Proteine im Bindegewebe sind, als Alter einer Person verursacht. Ideal füllen die Einspritzungen, die in einen flüssigen Facelift mit einbezogen werden, aus und lassen herauf die Bereiche fallen, die diese Proteine, dadurch mit dem Ergebnis eines runderen, natürlicheren Gesichtes verfehlen. Diese Füller können auf dem gesamten Gesicht benutzt werden oder auf spezielle Bereiche, wie die Wammen oder die Augen ausgerichtet werden und werden gewöhnlich sofort unter der Lederhaut der Haut eingespritzt. Indem er Knicke und Höhlen auf dem Gesicht ausfüllt, dehnt der flüssige Facelift häufig die Haut über dem eben prallen Bereich aus, der das Aussehen ergeben kann, das die Teile des Gesichtes angehoben worden sind.

Es gibt eine Vielzahl der Füller, die in einem flüssigen Facelift benutzt werden können und ein kosmetischer Doktor gewöhnlich feststellt, welches zu verwendet gegründet auf Gesichtseigenschaften jedes einzelnen Patienten, Hautart und unterscheidennotwendigkeiten. Füller wie Restylane® und Juvederm® werden von der synthetischen hyaluronic Säure gebildet, die eine Substanz ist, die natürlich im Gewebe aller Säugetiere auftritt. Sculptra®, ein anderer Füller, ist eine synthetische Poly--L-Milchsäure, die in den Wegwerfheftungen und in den verschiedenen Körperimplantaten benutzt worden ist. Gebrauch von diesen Füllern kann dem Körper helfen anzufangen, Kollagen zu erneuern und ihre Langlebigkeit wird wahrscheinlich verlängert, indem man Botox® als Teil des Facelifts einspritzt.

Botox® ist eine Droge, die vom Botulinumgiftstoff A gebildet wird, der die Muskeln im Körper lähmt, indem es die Signale vom Gehirn blockiert, die die Muskeln erklären Vertrag abzuschließen. Im Gesicht gibt es levator Muskeln, die das nach oben ziehen und Senkermuskeln, die das Gesicht herunterziehen. Botox® kann in den Facelift unterstützen, indem er die Senkermuskeln einfriert, der levator Muskeln ohne irgendwie abwärts Zug anheben lässt und dem Aussehen hinzufügt, dass das Gesicht angehoben worden ist.

Gewöhnlich kann ein flüssiger Facelift innerhalb 30 Minuten bis einer Stunde und, wegen der Tatsache, dass es normalerweise nur kleines Schwellen und Quetschen, gibt, Wiederaufnahme abgeschlossen werden kann als der eines chirurgischen Facelifts viel schneller sein. Abhängig von, wievielen Einspritzungen erforderlich sind, kann ein flüssiger Facelift überall von $200 bis $6.000 US-Dollars (USD) kosten. Die Resultate eines flüssigen Facelifts können von zwei bis 12 Monate dauern bevor ein Anschlussbesuch für zusätzliche Einspritzungen notwendig ist, um die Effekte des Verfahrens beizubehalten.