Was ist ein geschlossener Comedone?

Ein geschlossener Comedone, alias ein whitehead, ist eine Form der Akne. Im Allgemeinen gebildet ein geschlossener Comedone, wenn eine Pore mit toten Hautzellen, Überschussöl und Bakterium verstopft wird, dadurch führt man zu Entzündung innerhalb der Pore. Das Ausdruck whitehead kommt von der Anhäufung von pus resultierend aus der Entzündung, die einen weißen Stoß unter der Haut bildet.

Whiteheads verursacht durch P.-Aknen - eine Art Bakterium, die auf der Haut lebt und auf die skin’s natürlichen Öle einzieht. Normalerweise erzeugt Hautzellen innerhalb des Follikels und abwandern dann aus der Pore heraus. Akne entwickelt, wenn die Pore mit Hautzellen verstopft wird, die innerhalb der Pore eingeschlossen geworden, die der Reihe nach Öl einschließt und das Wachstum des Bakteriums zulässt. Ein geschlossener Comedone auftritt er, wenn der Follikel vollständig, mit nur einer mikroskopischen Öffnung zur Luft blockiert wird, dadurch ereinschließt ereinschließt das angesteckte Material in der Pore.

In einigen Fällen kann der geschlossene Comedone zu den ernsteren Formen der Akne, einschließlich pustules und Papules entwickeln. Pustules sind kleine Abszesse in der Haut, die am Aufstellungsort des geschlossenen Comedone entwickeln, die mit einer großen Menge pus gefüllt. Sie können an der Oberfläche der Haut auftreten, oder tiefer innerhalb der Pore für strengere Formen der Akne. Papules gefüllt mit festem Material, das nicht weggetrieben werden kann, und führen zu Rötung und Schwellen am Aufstellungsort des geschlossenen Comedone. sind Papules und pustules strengere Formen der Akne, die zu das Schrammen und Hautschaden führen können.

Einfache geschlossene Comedones können normalerweise verhindert werden, indem man ein gleich bleibendes skincare Programm beibehält. Regelmäßige Reinigung- und Abblätterunghilfen regulieren Erdölgewinnung, um die Menge der P.-Aknen zu steuern, die auf der Haut wachsen. Zusätzlich kann Abblätterung helfen, weg von den toten Hautzellen abzustreifen und Anhäufung der Hautzellen innerhalb einer Pore zu verhindern.

Geschlossene Comedones können mit im Freiverkehr gehandelter Aknemedikation normalerweise behandelt werden. Die allgemein verwendetsten Medikationen sind Benzoylhyperoxyd und Salizyl- Säure. Benzoylhyperoxyd hat einen antibakteriellen Effekt auf der Haut und eindringt tief in die Pore ut, um P.-Aknen zu töten. Es ist allgemein verwendet, Akne zu behandeln, die tiefer innerhalb der Haut auftritt. Benzoylhyperoxyd gefunden in einigen Produkten in einer Strecke der Konzentrationen, und Verbraucher sollten die niedrigste wirkungsvolle Konzentration gewöhnlich verwenden, um Hautentzündung zu verhindern.

Hilfen der Salizyl- Säure lösen Hautzellen innerhalb der Pore, um Anhäufung zu verhindern und einengen auch Poredurchmesser re, um zukünftige Anhäufung der Öle zu verhindern. Sie sollte hauptsächlich verwendet werden, um Comedones an der Oberfläche der Haut zu behandeln und zu verhindern. Einige Akneprodukte enthalten Salizyl- Säure in einer Strecke der Konzentrationen, und Verbraucher sollten die niedrigste wirkungsvolle Konzentration gewöhnlich verwenden, da Salizyl- Säure die Haut reizen kann. Leute mit empfindlicher Haut können möchten Aknemedikation jeder andere Tag benutzen, um weitere Entzündung zur Haut nur zu verhindern.