Was ist ein weibliches Schmiermittel?

Ein weibliches Schmiermittel ist eine natürliche oder hergestellte Creme, ein Gel oder eine Flüssigkeit, die vaginale Schmierung erhöht. Viele Frauen produzieren weibliches Schmiermittel natürlich resultierend aus hormonaler Anregung. Künstliche weibliche Schmierung kann verwendet werden, in den Fällen wo natürliche Schmierung nicht anwesend ist, oder ist unzulänglich, Komfort zu erlauben.

Natürliches weibliches Schmiermittel verursacht gewöhnlich durch sexuelles Erwecken, obgleich hormonale Unterschiede zwischen Frauen und einzelnen Faktoren die Menge und die Übereinstimmung der Substanz veranlassen können zu unterscheiden. Während des Erweckens die Drüsen im vaginalen Kanalgeheimnis ein glattes, schleimig-wie Substanz, die normalerweise frei oder etwas bewölkt ist. Während bestimmter Zeiträume des Monatszyklus, können Frauen mehr oder weniger Schmiermittel abhängig von Hormonfluktuation produzieren. Alter, Infektion und bestimmte Medikationen können die Menge des natürlichen weiblichen Schmiermittels auch veranlassen, beträchtlich zu unterscheiden.

Künstliche Schmierung kann in einigen Fällen verwendet werden, wo natürliche Schmierung nicht gewünschten Standards entspricht. Gynäkologen können künstliches Schmiermittel benutzen, um einfachere Prüfung der Vagina zu erlauben. Einige Frauen können sie verwenden, um den Antrag von den Tampons weniger schmerzlich zu stellen. Künstliches Schmiermittel ist auch allgemein Gebrauch, Komfort während der sexuellen Aktivität zu erhöhen.

Es gibt viele Arten weibliches Schmiermittel vorhanden für die Öffentlichkeit. Einige, verwendet hauptsächlich für sexuelle Aktivität, enthalten spermicidal Bestandteile, die im Verhindern von Schwangerschaft unterstützen können. Sorgfalt muss angewendet werden, wenn man ein künstliches weibliches Schmiermittel in Verbindung mit Kondomen verwendet; einige enthalten Bestandteile, die Latex veranlassen können zu verschlechtern. Das meiste Wasser - gegründet - Schmiermittel ist sicher, mit Kondomen zu verwenden, obwohl dieses von Fall zu Fall überprüft werden sollte verhindern versehentlichen Bruch.

Leute mit Allergien sollten Bestandteile sorgfältig studieren, wenn sie ein weibliches Schmiermittel wählen. Einige enthalten Chemikalien, wie parabens, die eine ernste allergische Reaktion verursachen können. Wenn Gebrauch des Produktes Burning, Rötung, itching oder einen Hautausschlag verursacht, Gebrauch einstellen und erwägen, auf mögliche Allergien geprüft zu werden. Mit lokalen Gesundheits-Versorgungsmaterial-Speichern auf möglichem Ersatz überprüfen, der nicht chemische Bestandteile enthalten.

Entsprechend einigen medizinischen Studien kann unzulängliche Schmierung während des vertrauten Kontaktes zu ein höheres Risiko von a sexuell abschließen führen - übertragene Krankheit oder Std. Weil Gewebe im vaginalen Bereich empfindlich ist, kann es leicht zerreißen, wenn es nicht richtig geschmiert. Studien vorschlagen it, dass heftiges Gewebe Infektion den Blutstrom leicht kommen lassen kann und das Risiko einer Krankheit möglicherweise erhöhen, die verbreitet. Aus diesem Grund empfehlen einige Fachärzte, ein künstliches Schmiermittel zu verwenden, um Komfort zu erhöhen und Geweberisse zu verhindern, obgleich, diese Schmierung auch zu betonen an sich nicht ausreichender Schutz gegen ein Std. ist.