Was sind Brille-Nasen-Auflagen?

Brillenasenauflagen sind Brillezusätze, die die Träger riechen von der Kante ihrer Rahmen trennen. Das kleine Stück, versteckt zwischen dem Rahmen und dem Gesicht, ist für Komfort bestimmt und schaut. Die Brillenasenauflage ist häufig ein kleines Plastikstück, normalerweise nicht dick als das Objektiv der Gläser selbst. Sein Hauptzweck ist, die Nase vor unerwünschtem Druck von den festen Rahmen der Gläser zu schützen.

Die meisten Brillenasenauflagen werden vom Silikon oder von anderem preiswerterem Plastik hergestellt. Die übliche Auflage ist ein kleines Oval, nicht mehr als umkippen Ihres kleinen Fingers. Etwas Vielzahl hat die einfachen oder durchdachten Entwürfe auf ihren kleinen Gesichtern, abhängig von der Qualität und der Pers5onlichkeit der Gläser. Die Brillenasenauflagen werden auf der Brücke der Nase, gerade unter den Augenbrauen gehalten. Sie sind normalerweise das einzige Teil der Gläser, zum des Gesichtes zu berühren.

Die Auflagen werden vom Innere des Kopfes abwärts in Richtung zur Außenseite auf einem kleinen Winkel schräg gelegen. Sie vollziehen häufig den Winkel des Inneres der Rahmen nach, hinter den Gläsern versteckt zu werden. Normalerweise laufendes parallel zu den inneren Rahmen, die Brillenasenauflagen werden durch eine Ausdehnung des Rahmens in Richtung zur Nase angebracht. Die Auflagen werden in place mit einer kleinen Schraube in den meisten Fällen gehalten, die gelöst werden und festgezogen werden kann.

Die Brillenasenauflagen können ein schmutziges Braunes oder ein grün manchmal drehen. Dieses liegt am übermäßigen geschwitzten Gesicht, das auf einer Nase oder auf der Auflage ansammeln kann. Dieses Dirtying der Nasenauflagen resultiert aus dem Mischen des Schweisses mit den billigen Metallen, häufig Nickel, die viele Glasrahmen bilden. Ein anderer Sturz der Brillenasenauflage ist die Auflageabdrücke, die auf der Nase gelassen werden. Manchmal, wenn Gläser zu lang getragen werden, oder zu fest die Auflagen ein kleines verlassen können, Auflage geformter Abdruck in ihrem Platz auf der Nase. Diese sind gerade ein Eindruck auf der Haut und häufig dauern nicht lang.

Brillenasenauflagen haben von den Gläsern fast existiert, solange Gläser populär gewesen sind. Als Art- und Weise und Komfortverbesserung in der Entwicklung der Gläser, ist es schwierig, zu erklären, als ursprüngliche Auflagen zuerst benutzt wurden. Sie sind, obwohl, als kleiner aber nützlicher Zusatz zur Welt von Augensorgfalt seit dem begrüßt worden.

elen in der äußeren Ecke jeder Kante auf den Paaren der Gläser.

Während des gleichen Zeitraums wurde die Sonnenbrille, die wilde Farben und übergrosse Entwürfe sporting ist, populäre Wahlen für entspannende Abnutzung. Die eklektische Mischung von Farben, von Größen und von Entwürfen des Kleidens während der Dekade des 1960’s setzte diese Tendenz fort, borgte einige der großartigen sunglass Rahmen und enthält sie in, was als groovy und flippige Brillerahmen galten, die für ein junges und hip Erzeugung ideal waren.

Die letzten Dekaden des 20. Jahrhunderts sahen Innovationen im Brilleentwurf, der ein überwundenes Aussehen beim Nutzen von technischen Fortschritten hervorhob. Hellere Objektive wurden mit den herabgestimmten aber noch modernen Brillerahmen verbunden, die für Abnutzung an dem Arbeitsplatz sowie andere Schauplätze ideal waren. Diese Tendenz ist in das 21. Jahrhundert fortgefahren, in dem Brillen mit einer breiten Zusammenstellung der Rahmen verbunden werden können, die das Alter, das Geschlecht und die persönlichen Geschmäcke der Person beglückwünschen, die das korrektive eyewear trägt.