Was sollte ich betrachten, wenn ich Conditioner für mein Haar kaufe?

Wenn Sie Conditioner kaufen, sollten Sie eine Wahl treffen, die auf der Art des Haares basiert, die Sie haben. Es gibt viele Conditionerwahlen, die für trockenes, öliges, die Spaltung oder gesundes Haar auf dem Markt bestimmt sind. Plan auf Bestandteilaufkleber sorgfältig kontrollieren, um herauszufinden, was der Conditioner genau tut bevor er Conditioner kauft. Versuchen, zwei in einem Shampoo/in den Conditionerkombinationen zu vermeiden, da sie nicht Ihr Haar oder Ihre Kopfhaut fördern, und Sie mit dem schmierigen, schwachen Haar lassen kann.

Wenn Sie trockenes Haar haben, sollten Sie den Conditioner kaufen, der spezifisch entworfen ist, um zu befeuchten. Befeuchtender Conditioner enthält Befeuchtungsmittel, die Feuchtigkeit zum Haar anziehen und sie einschließen. Wenn Sie auch Spalte oder defekte Enden erfahren, einen wieder aufbauenconditioner benutzen, um die Menge des Proteins in Ihrem Haar zu erhöhen, das sie stärker bildet. Viele Leute mit dem langen Haar erfahren trockenes, gebrochenes Haar, und wenn Ihr Haar besonders lang ist, sollten Sie einen intensiven Conditioner auch einmal wöchentlich benutzen. Intensive Conditioner verbessern die Beschaffenheit, das Gefühl, die Stärke und das Feuchtigkeitsniveau Ihres Haares.

Extrem trockenes Haar erfordert den Gebrauch eines Conditioners, der Öle enthält. Sie können Öle wie Olive, Saflor oder Kamelie direkt auf Ihrem Haar auch benutzen, um den Ölinhalt zu erneuern, obgleich Sie sie kaum benutzen sollten, um Ihr, Haar zu ölig herzustellen zu vermeiden. Öle erneuern und erweichen das Haar und verringern auch den Porousness, damit Ihr Haar die Gerüche der Welt nicht um Sie aufhebt. Wenn Sie Conditioner für trockenes Haar kaufen, überprüfen, um zu sehen, ob es Befeuchtungsmittel oder Öle benutzt, um den Zustand Ihres Haares zu verbessern: wenn Ihr Haar nur ein wenig trocken ist, mit Befeuchtungsmitteln haften, um zu befeuchten.

Wenn Sie Conditioner für feines, strukturiertes Haar kaufen, einen säuernconditioner betrachten. Säuernconditioner verbinden das Haar und lassen es glänzend und federnd. Dünnes Haar neigt, unten gewogen zu werden und teilnamslos, und Sie sollten dieses berücksichtigen, wenn Sie Conditioner kaufen; Messen des feinen Haares häufig schlecht mit starken befeuchtenden Conditionern, die eine Schicht Material auf dem Haar lassen. Säuernconditioner helfen auch, Öle zu entfernen, die Ihr Haargefühl schmutzig und schwach verlassen. Feines Haar profitiert häufig auch von glossers, die die kosmetischen Produkte sind, die entworfen sind, um den Glanz des Haares zu erhöhen und das frizzy Aussehen herabzusetzen, dem viele feinen behaarten Leute mit kämpfen.

Wenn Sie Probleme mit der Verwirrung haben, kombinieren viele säuernconditioner eine detangling Eigenschaft. Indem Sie das Haar verbinden, verringern Sie die Rauheit, die Verwicklungen verursachen kann. Detangling Conditioner beschichtet häufig die Außenseite des Haares in einer Dünnschicht der Polymer-Plastiken, um sie außerdem abzuschirmen. Wenn Sie Conditioner zu detangling Zwecken kaufen, überprüfen, um zu sehen, ob er einen Plastikmantel verlässt, weil dieser sehr feines Haar unten wiegen kann.

Wenn Sie viele heißen Produkte wie Brennscheren oder Strecker mit Ihrem Haar benutzen, sollten Sie Conditioner, mit thermischem Schutz zu kaufen erwägen. Diese Art des Conditioners benutzt Polymer-Plastiken, die die Hitze während des Haares verteilen, eher als, es sich um den Bereich konzentrieren lassend, der erhitzt ist, möglicherweise zerstörend das Haar. Thermischer Schutz wird häufig mit befeuchtendem Conditioner zusammengerollt, damit Ihr Haar spröde austrocknet nicht und wächst.

Einige Haarfachleute empfehlen sich, Conditioner der verschiedenen Arten regelmäßig zu kaufen, damit Ihr Haar nicht an eine bestimmte Formel gewohnt wird. Wenn Sie über die beste Art des Conditioners für Ihre Haarart unsicher sind, einen Stilisten konsultieren. beachten, dass viele Stilisten von den Produktverkäufen im Geschäft abhängen, also versuchen, um allgemeinere Informationen nach Ihrer Haarart zu bitten, eher als spezifische Produktempfehlungen.