Wie behandele ich raue Fersen?

Die beste Weise man sollte raue Fersen behandeln ist, sie immer zu halten befeuchtet und exfoliated. Trockene Fersen können zu Sprünge in der Haut führen, das kann, Schwielen, die Schmerz und Infektion der Reihe nach zu verursachen. Die rauen, gebrochenen das unbequem Fersen können auch schauen unansehnlich und Gefühl. Halten glatt machen irgendjemandes Fersen und supple nimmt Zeit und Wartung, besonders wenn eine normalerweise herum barfüßig draußen geht.

Raue Fersen können auftreten, wenn stark, trockene Haut, reibt gegen Fußböden, den Boden oder die Innere der Schuhe. Das Gehen ohne Schuhe im Schmutz und im Kies beschleunigt den Prozess von Scheuern. Um raue Fersen zu behandeln, muss man seine oder Füße jede Nacht in einem Bassin des Heißwassers tränken. Ein konnte eine Schale Bittersalz dem Wasser auch hinzufügen und sie herum rühren, bis es auflöst. Dieses Salz erweicht das Wasser und anregt Abblätterung innerhalb der Minuten t.

Ein sollte seine oder Füße für mindestens 10 Minuten tränken lassen, wenn nicht länger. Nach diesem entfernt ein Bimsstein, der gegen die Fersen für einige Minuten gerieben, stufenweise die toten Hautzellen. Bimssteine sind natürliche Felsen, die porös sind und folglich eine Schleifqualität haben. Man muss achtgeben, dass nicht zu stark reibt, jedoch oder er oder sie konnten kleine Schnitte versehentlich verursachen.

Sobald die tote Haut entfernt, sollte man weg von den Füßen trocknen und eine kleine Menge Erdölgelee oder besonders entworfene Fußlotion dann anwenden und auf die Fersen konzentrieren. Die Lotion verriegelt in der Feuchtigkeit und verhindert, dass Haut Austrocknen und rau wird. Das Tragen eines Paares alter Socken, um zu Bett zu gehen kann helfen, zu verhindern, dass die Feuchtigkeitscreme die Blätter befleckt. Die Socken helfen auch Verschluss in der Feuchtigkeit.

Raue Fersebehandlung ist nicht ein Einprozeß. Wenn eine Person extrem raues hat, sollten gebrochene Füße, dann er oder sie seine oder Füße für einige Tage in einer Reihe tränken und exfoliate, bis die Fersen nicht mehr rau fühlen. Eine andere gute Weise, raue Fersen zu behandeln ist, starke Baumwollsocken immer zu tragen und nie barfuß zu gehen. Socken schützen Haut gegen die Elemente und halten in der Feuchtigkeit. Sie verhindern auch Abnutzungen.

Jemand, das genießt, herum barfuß zu gehen, kann das Abblätterungverfahren regelmässig wiederholen müssen. Die Fersen immer befeuchten und Socken tragen, um zu Bett zu gehen können helfen, raue Fersen mit der Reparatur der Haut zu behandeln, über Nacht zu beschädigen. Weiche Fersen bilden im Allgemeinen alle mögliche Paare von den Füßen schauen und glauben ihr Bestes.