Wie kann ich trockene Haut und Akne behandeln?

Trockene Haut und Akne können durch ein tägliches Hautsorgfaltprogramm verhindert werden, das in Richtung zum Wieder hydratisieren der Haut übersetzt. Eine grundlegende Regierung der Reinigung, des Tonens und des Befeuchtens ist die allgemein-empfohlene Behandlung für trockene Haut und Akne. Die höflichen Behandlungen, die entworfen, um Feuchtigkeit wieder herzustellen und weitere Entzündung, wie aktuelles zu verhindern, sahnt und Diätergänzungen, können helfen, die schnelleren und besseren Resultate zu erzielen. Einzelpersonen mit Problemen der trockenen Haut und der Akne sollten Klimafaktoren, die Trockenheit verschlimmern, wie heiße Duschen und Anti-Pimplemedikation zu vermeiden auch erwägen.

Gegenteil zum populären Glauben, zu den Problemen mit trockener Haut und zur Akne kann gleichzeitig auftreten. Alle Hautarten sind für Pimples anfällig, weil die Ursachen der Akne an verstopften Poren eher als Überschussöl liegen. Wenn die Haut trocken ist, beginnt die Spitzenschicht, weg abzublättern und abzustreifen, die die Poren und die Triggerakne oben verstopfen kann. Der Körper reagiert auf die trockene Haut, indem er Extraöl produziert, um es zu befeuchten, das unbeabsichtigt zur Entwicklung von mehr Akne beiträgt. Experten glauben, dass dem die Behandlung des Trockenheitproblems, indem sie die Haut ernährt, Akne langfristig verhindern kann.

Grundlegende Behandlung für trockene Haut und Akne anfängt mit der Reinigung der Haut. Ästetiker empfehlen, eine speziell-formulierte Gesichtswäsche und ein warmes Wasser zu verwenden, um durchschnittliche Poren des Schmutzes loszuwerden; Seife kann die Haut trocknen und das Problem verschlechtern. Toner sollte an der Haut dann angewendet werden, um alle mögliche restlichen Spuren des Schmutzes, der Verfassung oder des Öls zu entfernen, das durch den Reiniger verfehlt. Das Hautsorgfaltprogramm überstiegen weg mit einer Feuchtigkeitscreme, um die frisch-gesäuberte Haut wieder zu hydratisieren.

Die Behandlung der trockenen Haut und der Akne mit.einbezieht mehr als t, Feuchtigkeitscreme regelmässig anwendend. Die Haut hydratisiert gut von innen; trinkendes viel des Wassers und des Essens der Haut-freundlichen Nahrungsmittel, die in Vitaminen A, C und E ergänzt reich sind effektiv, Feuchtigkeit unter von der Oberfläche der Haut. Bekannt Fettsäuren Omega-3 von den Fischölergänzungen auch, um der Haut zu helfen, Feuchtigkeit zu behalten und verbessern Hautqualitäts- und Akneprobleme.

Akne kann mit Haupthilfsmitteln wie Zahnpasta- und ApfelApfelessig auch behandelt werden. Raue Anti-Pimplemedikationen können Pimples austrocknen und beseitigen, aber sie abstreift auch die Haut von seiner Feuchtigkeit n und veranlaßt den Zyklus der trockenen Haut und der Akne, zu wiederholen. Heiße Duschen und Bäder sollten auch vermieden werden, da die Hitze die schützenden Öle auflösen kann, die die Haut bedecken. Wenn diese Öle entfernt, kann das Wasser in der Haut entgehen und das Problem der trockenen Haut verbittern.