Für was verwendet jeder Golfclub?

Jeder Golfclub im Beutel eines Spielers hat einen spezifischen Zweck, eine bestimmte Art Schuß ein bestimmter Abstand zu schlagen. Es gibt im Allgemeinen vier Arten Golfclub: Holz, Eisen, Keile und Putter. Ein Golfspieler darf, 14 Vereine in seinem oder Beutel während eines Umlaufes zu tragen. Als allgemeine Regel ein Golfclub das länger ist, weit die Kugel geht, aber weniger die Steuerung, die der Spieler hat über, wo sie geht.

Die längste Art des Golfclubs im Beutel ist ein Holz, und der Fahrer ist der Gruppe das längste. Holz -- so genannt, weil die Köpfe verwendeten, vom Holz hergestellt zu werden -- eine gerundete Masse hinter dem Gesicht der Vereins kennzeichnen. Die Extramasse liefert mehr Energie und Abstand. Jeder Golfclub hat eine Zahl, und der Fahrer könnte auch genannt werden das 1 Holz. Holz verwendet gewöhnlich nur ungerade Zahlen, obwohl etwas gleiches Holz existiert.

Unterere nummerierte Vereine haben die Gesichter, die zu Boden senkrecht sind und bedeuten, dass die Kugel auf LO geht und weit aber härter zu steuern ist. Der Fahrer ist der Golfclub, der hauptsächlich für Stückschüsse verwendet, da er den meisten Abstand liefert, aber ist schwierig, weg vom Boden wegen seines flachen Gesichtes zu schlagen -- welches gewöhnlich 8 bis 11 Grad vom Senkrechten schüchtern ist. Das Holz 3 kann benutzt werden, um maximalen Abstand zur Verfügung zu stellen, wenn man die Kugel aus der Fahrrinne heraus schlägt. Ein Holz 5 liefert mehr Steuerung aber weniger Abstand als das grössere Holz.

Eisen, Vereine mit einem flacheren zurück hinter dem Gesicht, Strecke von 1 bis 9. Das 1 Eisen ist ein schwieriger Golfclub, zum wegen seines niedrigen Grads an Dachboden und des Mangels an Masse hinter dem Gesicht zu spielen. Anfängerspieler tragen im Allgemeinen ein Holz 5 anstelle von 1, oder 2 bügeln einfach, weil zu spielen ist einfacher und es die Kugel ungefähr schlagen kann der gleiche Abstand. Sachverständige Golfspieler verzichten häufig das Holz 5 für die Präzision, die sie von einem Eisen 1 oder 2 erhalten. Die 3 bis 9 Eisen gefunden allgemein in fast jedem möglichem Golfbeutel, und jedes kann die Kugel ungefähr 10 Yards kürzer als das vor ihm schlagen.

Keile sind wie Eisen, aber ihre Gesichter sind öffnen breiter -- häufig bis 60 Grad oder mehr. Diese bestimmt hauptsächlich für Schüsse um das Grün, weil ihr Dachboden einem Golfspieler erlaubt, kreativer zu sein bei der Splitterung über Sandfängen und anderen Hindernissen. Die allgemeinsten Arten der Keile sind -- von am längsten zu kürzestem -- der Nickenkeil, der Sandkeil und der Lob zwängen.

Der kürzeste Golfclub im Beutel ist der Putter. Er verwendet, sobald der Golfspieler das Grün erreicht, und sein Gesicht ist zu Boden vollständig senkrecht. Wenn er richtig mit einem Putter geschlagen, sollte der Golfball in Richtung zum Loch rollen, ohne aufzuprallen.