Sind Heißluft-Ballone sicher?

Heißluftballone lassen an die sehr grundlegende wissenschaftliche Grundregel laufen, dass Heißluft steigt. Viele Leute üben, als Sport im Ballon aufzusteigen, und einige Leute genießen ihn auch als entspannende entspannende Tätigkeit. Heißluftballon des Angebots vieler bereist natürlich schöner Regionen, damit Leute das Land von oben sehen können. Im Allgemeinen sind Heißluftballone ziemlich sicher, und zweifellos sicherer als einige Formen von Luftfahrt.

Vor der Untersuchung der Sicherheit der Heißluftballone, kann sie helfen, zu verstehen, wie sie arbeiten. Jeder Heißluftballon hat einen großen Beutel, der einen Umschlag genannt wird, angebracht zu einer starken Gondel oder zu einem Weidenkorb. Um genügend Aufzug zu erhalten, wird die Luft im Beutel mit der Unterstützung einer Flamme erhitzt. Während die Luft oben erhitzt, steigt der Ballon. Der Pilot kann den Aufstieg steuern, indem er ein Ventil öffnet, um Luft weg zu lassen und den Ballon veranlaßt, wieder zu fallen. Wenn der Flug vorbei ist, lässt der Pilot langsam heraus genügend Luft den Ballon auf den Boden abfallen lassen.

Wie Fallsegelflugzeuge und -drachen reisen Heißluftballone mit dem Wind. Piloten haben etwas Steuerung über ihrer Richtung durch ihre Höhe, da unterschiedlicher Luftzug in verschiedene Richtungen läuft. Gewöhnlich beschließen Piloten die Stunden des frühen Morgens, um zu fliegen, da Windgeschwindigkeiten noch niedrig sind. Niedrige Windgeschwindigkeiten stellen Heißluftballone viel sicherer her, und die Flüge sind, seit den Antrieben des Ballons leicht erfreulicher, eher als entlang schlagend.

Das Wetter ist das wichtigste Interesse in der Heißluftballonsicherheit. Starke Winde und extremes Wetter wie Schneeregen und Schnee sind möglicherweise sehr gefährlich. Ein erfahrener Pilot fliegt nicht in diese Bedingungen. Vor dem Beginn eines Fluges gute Piloten auch überprüfen immer ihre Ausrüstung, und sie tragen häufig Unterstützungsbehälter des Kraftstoffs und anderer überflüssiger Ausrüstung zur Sicherheit.

Im Allgemeinen müssen Piloten, die Heißluftballone fliegen möchten, die Lizenz eines Pilot erhalten. Diese Anforderung schwankt in verschiedene Nationen, aber in vielen Ländern gibt es spezifische Kurse und Prüfungen, die Piloten nehmen müssen, um Heißluftballone zu behandeln. Eine private Lizenz erlaubt einem Piloten, mit einigen Freunden zu fliegen, während eine Handelslizenz einen Piloten ermöglicht, größere Ballone zu fliegen und Finanzausgleich während seiner oder Zeit zu empfangen.

Ballonfahrten können großer Spaß sein, und sie sind sehr sicher, solange Passagiere den Richtungen des Piloten folgen. Leute, die Schwindel erfahren, oder Furcht vor Höhen die Erfahrung überspringen wünschen kann, jedoch.