Was ist Querland-Skifahren?

Querlandskifahren ist ein nordischer Skifahrensport. Der Sport stammte aus den skandinavischen Ländern von Northern Europe, obgleich er in vielen schwer snow-covered Bereichen um die Welt heute geübt. Querlandskifahren mit.einbezieht, auf mannigfaltiges Gelände, eher als Skifahren auf einer abschüssigen Steigung zu reisen, wie in alpines Skifahren.

Meiste benutzt die Muskeln des Körpers im Querlandskifahren, um Bewegung und Steuerung beizubehalten. Es verwendet als Methode des Transportes in viel von Skandinavien bis das frühe 20. Jahrhundert und fortfährt und, ein populärer Wintersport zu sein. Querland-Skifahrer können einfache Tagesreisen von den Skiorten nehmen, oder längere Expeditionen bilden. Auf längeren Expeditionen stoppen Skifahrer an den Skihütten für Schutz oder am Querlandski von Hütte zu Hütte.

Im Sport spielt Querlandskifahren eine Rolle in einigen konkurrierenden Ereignissen. Querland-Skifahrenkonkurrenzen gehalten in vielen Teilen von Europa, und der Sport erscheint auch im nordischen Mähdrescherereignis, das auch das Skispringen umfaßt. Zusätzlich erscheint Querlandskifahren im Biathlon, in dem es mit Schießen kombiniert. Einige skandinavische Länder einschließen auch Querlandskifahren in ihrer militärischen Ausbildung er.

Querlandskifahren benutzt Schwergängigkeiten, die Ausrüstung, die benutzt, um den Skifahrer zu seinen oder Skis anzubringen, die unterschiedlich als andere Skifahrentechniken sind. Im Querlandskifahren benutzt Schwergängigkeiten wie die neuen nordischen (NNN) Normenschwergängigkeiten, weil sie mehr Bewegungsfreiheit an der Ferse gewähren. Viele Querland-Skifahrer enthalten auch Telemark Skifahrentechniken, die die Fähigkeit erfordern, die Ferse vom Ski anzuheben.

Querland-Skifahrenausrüstung ist alpiner Skifahrenausrüstung ähnlich. Querlandskifahren erfordert lange dünne Skis und Skipfosten. Querlandskifahren erfordert fachkundige Skistiefel, die für die Zeheschwergängigkeit bestimmt und lässt die Ferse freigängiges bleiben. Zusätzlich trägt der Skifahrer passendes schützendes Zahnrad für das Wetter.

Eine Vielzahl von Techniken verwendet von den Querland-Skifahrern, zusätzlich zu denen des klassischen Skifahrens. Rochenskifahren mit.einbezieht, Gewicht zu verteilen ezieht und die Skis ganz wie Eisrochen zu verwenden. Telemark Skifahren ist eine fachkundige Skitechnik für abwärts drehen und gehen, das mit.einbezieht, die Majorität des Gewichts des Skifahrers auf den äußeren Ski zu setzen. Telemark Skifahren ergibt die glatten, eleganten Umdrehungen. Querlandskifahren ist auch Teil Skijoring, wo Skifahrer durch Pferde oder Hunde gezogen.

Viele finden, dass Querlandskifahren ein aufregender Wintersport ist. Zusätzlich zum Sein physikalisch fordernd, erlaubt der Sport auch Skifahrern, mannigfaltiges und schönes Gelände von den Skis zu sehen. Aus diesem Grund geworden Querlandskifahren in vielen Bereichen, in denen Schneefälle schwer ist, wie dem amerikanischen Mittelwesten sehr populär. Große Expeditionen fortfahren Querland-Skifahrenreisen ren, die natürliche Welt zu erforschen, erhalten irgendeine Übung und erhalten draußen während der kalten Wintermonate.