Was ist das Brettspiel gehen?

Das Brettspiel gehen ist ein altes Brettspiel, das aus China lange vor dem ersten Jahrhundert CER stammte. Dieses Brettspiel hat trügerisch einfache Richtlinien, aber es kann eine Lebenszeit zum Meister nehmen und viele Leute führen, ihn mit Schach zu vergleichen. Tatsächlich gehen ist viel schwieriger als Schach, mit Millionen der möglichen Muster Spiels. Auf englisch zwischen “go† zu unterscheiden wie im “she zum store† und zum “Go† wie im Brettspiel geht, schreiben viele Leute gehen gross, wenn sie auf das Brettspiel sich beziehen.

Dieses Brettspiel ist alias baduk, igo, Wei ch'i oder weqi, abhängig von der Region. Während es aus China stammte, verbreitete es schnell nach Japan und neueres Korea, und wurde kulturell in Asien sehr wichtig. Die Beherrschung und das Spielen des Brettspiels gehen waren ein kritisches Teil Leben jeder gut ausgebildeten Person, und berühmt gehen Spiele waren häufig Themen der glühenden Diskussion in der intellektuellen Gesellschaft.

Ist gehen ein strategisches Brettspiel für zwei Spieler, in denen die Spieler zur Steuerung eines Rasterfeldes kämpfen, indem sie die weißen oder schwarzen Steine auf die Durchschnitte der Linien des Rasterfeldes setzen. Zusätzlich zum Sein ein Spiel der Strategie, gehen ist auch ein Spiel von Ästhetik. Highly-skilled Spieler sehen ein gehenbrett als Kunstwerk zusätzlich zu einer Wechselwirkung der Strategie, und ein schönes Brett wird als gegenseitiges Kompliment für beide Spieler angesehen.

Die Richtlinien von gehen sind ziemlich einfach. Jedem Spieler wird erlaubt, einen Stein pro die Umdrehung zu verschieben und setzt den Stein an fast irgendeinem Punkt auf das Brett. Die Steine können zusammen verbunden werden, um Ketten zu bilden, die im Wesentlichen zu größere Steine machen. Ketten werden benutzt, um Steuerung der Gegend auf dem Brett zu gewinnen, und Spieler können Ketten benutzen, um die Steine zu umkreisen, die von ihren Konkurrenten zum “capture† sie gesetzt werden und sie vom Brett entfernen. Im Brettspiel, gehen das “ko rule† hindert Spieler am Engagieren in den Kreisbewegungen. Das heißt, wenn ein Spiel ein Kreis-Logikmuster ergeben würde, wohin Steuerung eines Abschnitts des Brettes einfach hin und her endlos überschreiten würde, ist die Bewegung nicht zugelassen. Das Spiel beendet, wenn auch nicht Spieler erlaubterweise umziehen kann.

Durch Versammlung wenn Sie das Brettspiel spielen, gehen, Leute spielen normalerweise in der Ruhe. Die Stücke in ihrem Behälter ratternd, gilt als arme Form, obgleich es zulässig ist, die Steine auf dem Brett anzuklicken, wenn man eine Maßnahme trifft. Steine und Brett werden häufig sorgfältig für beste Resonanz aus diesem Grund, tatsächlich gewählt.

Wie das Schach die Richtlinien des Brettspiels erarbeitend gehen nimmt im Allgemeinen nur einen Nachmittag, aber das Lernen der Fertigkeit des Spiels erfordert Jahre der Fähigkeit. Gehen ist besonders populär mit Mathematikern, die die komplizierten Logikmuster des Brettes genießen.