Was ist ein 24 Stunden-Fahrrad-Rennen?

Alle Gebirgsfahrradrennen fordern einen intensiven Grad an körperlicher Verfassung und Geistesbereitschaft, aber keine sind fordernder als das 24 Stundenrennen. Ein Satzrennenkurs bestimmt für ein 24 Stundenrennen und Gebirgsradfahrer darauf abzielen -, die meiste Menge der Schöße im 24 Stundenzeitraum zu tun. Dies heißt, dass Radfahrer ihr Fahrrad durch die Nacht mit Lichtern fahren müssen anbrachten entweder an ihren Sturzhelmen oder an Lenkstangen oder an beiden. Ein 24 Stundenrennen beginnt gewöhnlich am Mittag an einem Samstag und an den Enden am Mittag an einem Sonntag, und während viele Mitfahrer das Restend†planen „, das überall von 10 Minuten bis zu einer Stunde reichen oder mehr †„anderes, konkurrierender, reiten Mitfahrer durchgehendes für das gesamte 24 Stundenrennen, stoppt die Zählung nicht des Schriftsatzes, um Kleidung oder Ausrüstung zu ändern.

Einer der forderndsten Aspekte eines 24 Stundenrennens ist die betroffene Vorbereitung. Weil ein Mitfahrer am Fahren Fahrrads 24 Stunden lang festlegen muss, sind die körperlichen Nachfragen auf dem Körper groß und folglich die Körpernotwendigkeitsunterstützung. Viel der Nahrung und des Wassers ist wesentlich. Der Körper brennt eine unermessliche Menge Kalorien und benutzt mehr Wasser, als der Körper zu in, einem 24 Stundenzeitraum zu verwenden gewohnt und also hohes Kohlenhydrat, leicht verdauliche Nahrungsmittel Schlüssel sind, sowie ein Überfluss am Wasser und Elektrolyt-Ersetzen Getränke.

Ein 24 Stundenrennen verlangt auch auf einem Fahrrad, das eine Stützmannschaft in den meisten Fällen erfordert, oder mindestens vollständiger mechanischer Fähigkeit hinsichtlich des Fahrrades vonseiten des Mitfahrers. Weil das Rennen an 24 Stunden durchgehend anstrebt, müssen Reparaturen schnell und leistungsfähig durchgeführt werden wenn und wenn sie entstehen. Haben einer Stützmannschaft hilft dem Mitfahrer, den Übergang durch Bereich schnell und leistungsfähig beginnen-beenden und gewährt mehr Zeit, auf das Fahrrad zu fahren.

Nachts müssen Mitfahrer mit starken Lichtern ausrüsten, um die dunklen Spuren zu reiten. Diese können am Sturzhelm oder an den Lenkstangen des Fahrrades angebracht werden. Lichter laufen auf starke Batterien und haben die unterschiedlichen Laufzeiten und normalerweise erfordern mehr als ein Licht. Lichter für ein 24 Stundenrennen schwanken in Entwurf, von den LED-Lichtern zum Halogen und von anderen Arten Lichter.

Ein 24 Stundenrennen kann erfolgtes entweder Solo mit einem Mitfahrer sein, der im Team für oder konkurriert. Mannschaftkategorien schwanken durch Rennen, aber sie sind häufig Co-ed und Strecke von den Duos zu 5 Mitfahrermannschaften. Während das Fahren auf eine Mannschaft Energieeinsparung einfacher auf Mitfahrern bildet, kann es zu einzwängen, während Teammitglieder ihre warten, dass Umdrehung einen Schoss nimmt, sowie die Geistesermüdung auch führen und des Beweggrundes abnutzen. Dieser Aspekt des 24 Stundenrennen †„, ob, Solo laufend, oder im Team †„Geistesabführung so groß ein Teil vom Rennen wie körperliche Abführung bildet.