Was ist ein antikes Eisen?

„Antikes Eisen“ ist ein ausgedehnter Ausdruck, der alles von den glatt machenden Steinen umgibt, die im europäischen Wikinger-Alter zu den elektrischen Eisen „der Weinlese“ benutzt, die Mode in den 1900s erbten. Heute definiert ein antikes Eisen häufig, wie, bildend vom Roheisen. Es ist über einem offenen Feuer oder mit Kohlen erhitzt, bevor es Kleidung betätigt.

Die Tradition der Schmiedeneisen, zum von Kleidung zu betätigen zurückgeht hinsichtlich der Mittelalter kgeht, und Veränderungen auf der Praxis gefunden in vielen Ländern. Zum Beispiel China, ausgefüllt flachbodige Eisenwannen mit heißen Kohlen en und benutzt dann, um Knicken in der Kleidung auszugleichen. Andere Eisen waren von der Schneiderkreide oder von der Terrakotta, Materialien geformt, die immer wieder wieder erwärmt werden konnten, ohne zu schmelzen.

Antike Eisen benutzt ursprünglich in den Paaren. Ein verwendet während andere oben und umgekehrt erhitzt. Die variable Hitze vom Feuer bildete das Bügeln eines empfindlichen Prozesses, der talentiertes Urteil erfordert das, Tuch zu versengen zu vermeiden. Die Eisen müssen gesäubert werden und häufig glatt gemacht mit Sand, um ließen sie sicherzustellen keine Markierungen auf der Kleidung. Eine feine Schicht Bienenwachs angewendet e, um Kleidung vom Haften zu halten. Ganz wie eine Gusseisenwanne müssen die Eisen auch zwischen Gebrauch geölt werden, Rost zu verhindern.

Die Form des antiken Eisens entwickelt im Laufe der Zeit. Viele kleinen Details änderten, um das Bügeln einer einfacheren Aufgabe zu bilden, sogar während das grundlegende Verfahren arbeitsintensiv blieb. Ein Bereich abhängig von Änderung war der Handgriff des Eisens, der, als gebildet vom gleichen Stück des Metalls wie die Unterseite des Eisens, zu heiß werden, um zu behandeln, ohne eine Auflage oder einen Lappen zu verwenden. In Erwiderung auf dieses entfernbare Handgriffe, die kühl bleiben konnten, während der Rest des Eisens, das herauf erhitzt, erfunden. Der Handgriff könnte konnte für das Betätigen dann ersetzt werden.

Eine andere Form des antiken Eisens ist das Kasteneisen, auch genannt ein Holzkohleeisen. Sie vorangebracht technologischer dadurch acht, dass sie einen hohlen Raum nach innen für Kohlen enthielten. Die Stücke Metall, genannt „Platten“, konnten eingesetzt werden, nach außerdem erhitzen. Heiße Ziegelsteine konnten innerhalb eines antiken Eisens auch gesetzt werden, um eine leichtere und konstantere Hitze zu erzielen, die für empfindliche Gewebe verwendbar ist.

Antike Eisen sind sammelbar. Leute genießen, ein Stück Geschichte zu besitzen, sowie die Namen ihrer ursprünglichen Hersteller heraus verwirren. Von viele Eisen markiert mit Symbolen, als sie produziert, um zu kennzeichnen, welcher Firma sie kamen. Diese Symbole nicht normalerweise enthalten Namen und können ohne den Gebrauch von den Handbüchern oder anderen Materialien mysteriös sein, die der Bestimmung sie eingeweiht.