Was ist ein Buchmacher?

Ein Buchmacher ist eine Person, die Wetten auf einer Vielzahl der verschiedenen Konkurrenzen oder der unvorhersehbaren Resultate annimmt, zwar normalerweise Sportereignisse. Er oder sie einstellen gewöhnlich die Vorteile oder die Rate für, wie eine Wette, wenn erfolgreich auszahlt, und gewöhnlich Punktverbreitungen in einer Bemühung, den möglichen Verlust zu kompensieren er verwendet, oder sie von den gebildeten Wetten nehmen kann. Diese Arbeit mit.einbezieht normalerweise ein hohes Verständnis der verschiedenen Faktoren ndnis, die in ein Sportereignis und in ein Wissen der verschiedenen Mannschaften einsteigen können und was mit jedem geschieht. Ein Buchmacher kann in der Lage sein, in etwas Bereichen erlaubterweise zu arbeiten, während andere Bereiche Bookmaking ächten oder solche Arbeit zu den Regierungsagenturen relegieren können.

Anrief auch einen Buchmacher, herstellt ein Buchmacher gewöhnlich die Vorteile sz, die in ein Sportereignis oder eine ähnliche Situation, auf denen er oder sie, mit.einbezogen Wetten nehmen. Im Allgemeinen nehmen er oder sie wirklich Wetten und Geld sowie anzunehmen Geld auszahlen den Siegern, obwohl dieses von der Organisation abhängen kann, die laufen gelassen. Einige Buchmacher können in den Bereichen, in denen solches Spielen arbeiten ungültig ist, aber Vorhersagen und Satzvorteile für einfach gewinnen oder verlieren aus Genuss der Praxis heraus noch bilden. In etwas Bereichen kann ein Buchmacher Vorteile sogar einstellen und Wetten auf einigen nicht-Sport- Ereignissen, wie dem Resultat einer politischen Wahl nehmen.

Ein Buchmacher verdient gewöhnlich Geld auf den Ereignissen, die nicht basieren auf, wem oder verliert gewinnt, aber einfach aufgrund der Wetten, die gesetzt. Indem er Vorteile auf die rechte Art einstellt, kann ein Buchmacher einen Profit sogar mit einer hohen Subvention noch erzielen wegen der Gesamtzahl den gesetzten Wetten. Diese Praxis ist normalerweise, was auseinander Buchmacher einstellt, die von denen rentabel sind, die nicht imstande sind fortzufahren zu funktionieren. Viele Buchmacher verwenden auch ein “points spread† System, um mögliche Offsetverluste zu verbessern. Diese Art des Systems herstellt einen Seitenrand ms, durch den eine Mannschaft zwecks Subvention zu jemand gewinnen muss, das auf dieser Mannschaft wettet.

Die Legalität von, ein welchem Buchmacher gewöhnlich tut, abhängt vom Land z, in dem er oder sie leben und arbeiten. In den US z.B. ist Bookmaking gewöhnlich ungültig und kann im Zustand von Nevada nur erlaubterweise getan werden. Andere Länder, wie Kanada, Schweden und Japan, legalisiert die Praxis, aber solche Betriebe sind kontrolliert und durch die Regierung funktioniert. In Großbritannien einerseits gegangen die Legalität von Bookmaking häufig hin und her, obwohl sie zugelassen geworden und jetzt zur Volkswirtschaft beiträgt.