Was ist ein Darter?

Darter ist ein umfassender Ausdruck für eine ganze Familie der Wasservögel, die auch Snakebirds genannt. Es gibt vier Sorten in dieser Familie, einschließlich den afrikanischen Darter, australischen Darter, indischen Darter und den amerikanischen Wassertruthahn. Alle diese Sorten haben lange Ansätze und spitze Schnäbel. Sie im Allgemeinen leben in der sehr warmen Umwelt und bevorzugen Süßwasser. Darters haben eine große Auswahl von Vocalizations, von Klicken zu Ächzen und Protests, und sie unterscheiden ihre Anrufe abhängig von der Situation und ihre Position.

Vögel in der Darterfamilie erwarben den Namenssnakebird wegen ihres langen Ansatzes. Wenn sie schwimmen, kann der Ansatz einer Wasserschlange manchmal ähneln. Sie erwarben den Namen wegen ihres Stange-wie Methode des Verfangens der Nahrung. Anhingidae ist der wissenschaftliche Name für die gesamte Familie der Vögel.

Darters essen hauptsächlich Fische. Sie jagen, indem sie herum im Wasser anpirschen und nach einem guten Ziel suchen, und dann tauchen sie unten schnell und erstechen die Fische mit ihren scharf-gespitzten Rechnungen. Sie haben sehr starke Ansatzmuskeln, die sie ihre Köpfe mit ziemlich bedeutender Kraft vorwärts schießen lassen, die Hilfen diese Technik wirkungsvoller bilden. Nachdem sie etwas durchbohren, haben die Vögel einen nützlichen Trick des Werfens ihres Opfers in die Luft weg von ihren Rechnungen und es dann ergreifen, während es fällt.

Da Darters im Allgemeinen Süßwasser bevorzugen, können sie gefundene Schwimmen in den Seen, in den Sümpfen und in den Flüssen normalerweise sein. Der orientalische Darter betrachtet z.Z. bedrohte Art, meistens wegen der Lebensraumzerstörung. Der Rest der Darterfamilienvögel haben verhältnismäßig gesunde Bevölkerungen.

Auf Land neigen Darters, in den ziemlich großen Gruppen von bis 100 Vögeln zu erfassen. Sie haben ein Renommee für extreme Territorialität, und ihre Schnäbel sind solch eine gefährliche Waffe, dass sie viel Schaden im Allgemeinen tun können, wenn sie verärgert. Es ist nicht selten für sie, an anderen Vögeln zu erstechen, die nähern, besonders wenn sie ein Nest mit Küken haben. Männer haben im Allgemeinen eine grössere Tendenz für diese Art des Angriffs als Frauen.

Darters neigen, Paarbindungen zu züchtend Zwecken zu bilden, aber diese Bindung ist nicht notwendigerweise für das Leben, und sie kann nach einer züchtend Jahreszeit beenden. Diese Vögel haben eine ziemlich große Zahl des speziellen züchtend Verhaltens, einschließlich einige Grüße und verschiedene Demonstrationen. Sie errichten ihre Nester aus Betriebsmaterial heraus und einsetzen sie normalerweise in Bäume ie. Gewöhnlich legen die Frauen eine Kupplung von vier Eiern, die für ungefähr 27 Tage ausgebrütet. Beide Eltern interessieren für die Küken.

enten genau zu erreichen. Jeder Spieler wirft drei Pfeile und die resultierende Kerbe subtrahiert von der vorhergehenden Bemühung. Z.B. wenn der erste Spieler 100 Punkte während des ersten Umlaufes erwirbt, ist seine neue Kerbe 201. Der zweite Spieler kann 50 Punkte zählen, der seine Kerbe 251 bildet. Jeder Spieler fortfährt der, ihre Kerben von ihren vorhergehenden Resultaten zu subtrahieren bis eine von ihnen Reichweiten 0. Der Fang ist, dass keine Kerbe, die eine negative Zahl ergeben, nicht gezählt werden kann. Die Kerbe des Spielers bleibt, wo sie vor dem Umlauf war. Dieses kann einem Konkurrenten viele Wahrscheinlichkeiten geben, im Zählen aufzuholen. Wenn die Kerbe des Spielers 17 ist, muss er entweder einen einzelnen Schuß mit 17 Punkten oder eine Kombination schlagen, die zu genau 17 Punkte führen. Strategie ist gerade so wichtig wie Fähigkeit, wenn man Turnier spielt, schießt.