Was ist ein Knuckleball?

Ein Knuckleball ist eine Art Taktabstand geworfen durch einen Krug, wohin die Kugel sich nicht dreht, während sie in Richtung zur Hauptplatte sich bewegt. Wegen dieses Mangels an Umdrehung, hat die Kugel eine Tendenz einzutauchen und zu schießen, während sie dem Schlagmann sich nähert, besonders wenn der Wind in Richtung zum Krug durchbrennt. Knuckleballs sind schwierig zu werfen, sich zu verfangen und zu schlagen.

Fangfederbleche benutzen im Allgemeinen einen übergrossen Handschuh, wenn sie Knuckleballkrüge sich verfangen. Allerdings können Kugeln und Pfeil aus ihrer Reichweite und Resultat in einer Durchlaufkugel heraus noch eintauchen. Da der Knuckleball abhängig von zweiten Bewegungen des Letzten ist, sind Krüge häufig nicht imstande, seine Platzierung zu steuern. Für einen geschlagenen Eierteig, der das Sehen der Fastbälle und des gelegentlichen Curveball oder des Schwebers gewöhnt wird, ist der Knuckleball häufig ein schwieriger zu behandeln Taktabstand. Ein Schlagmann muss geduldig sein, einen Knuckleball zu schlagen, da es viel langsameres in Richtung zur Hauptplatte verschiebt, als die anderen Taktabstände tun. Auch da die Kugel vornübergeneigt ist zu tanzen oder zu flattern, wenn sie richtig, sogar geworfen wird, wird ein guter Schlagmann häufig Schwingen und Verlust an einem Knuckleball.

Um einen Knuckleball zu werfen, greift der Krug die Nähte mit dem Zeigefinger und dem Zeigefinger mit einem claw-like Griff und stellt er sicher gräbt seine Nägel in die Nähte. Der Daumen schlingt sich unter der Kugel und die restlichen Finger stehen an der Seite der Kugel still, um ihm Balance zu geben. Wenn die Kugel richtig geworfen wird, drückt der Krug seine Greiferfinger nach vorn, wie er seinen Arm in Richtung zum Haus peitscht. Da die Kugel seine Hand verlässt, weiß der Krug sofort, wenn der Taktabstand richtig geworfen wurde, weil die Nähte auf der Kugel Umdrehung-frei bleiben, wie sie in Richtung zur Platte sich bewegt.

Knuckleballers heben nicht Geschwindigkeit hervor. Eher ist das Hauptgewicht auf Mangel an Umdrehung. Da ein Knuckleball in Richtung zur Hauptplatte sich bewegt, sich zu bewegen ist wahrscheinlicher, auf unerwartete Arten, wenn hat wenig oder keine Umdrehung ist. Da dieses ein schwieriger zu steuern ist Taktabstand, und Meister, sehr benutzen wenige Spielklassekrüge ihn. Jedoch wenn er diesen Taktabstand erarbeiten kann, findet ein knuckleballer immer einen Platz auf einem Berufsregister. Eins der besten knuckleballers, zum der obersten Spielklassen innen zu werfen war Phil Niekro. Ein Mitglied der langen Zeit des Atlantas Braves, Niekro warf für 23 Jahre in den obersten Spielklassen und gewann über 300 Spielen mit seinem berühmten Knuckleball. Niekro wurde in Hall of Fame des Baseballs 1997 eingesetzt.