Was ist ein Loch in einem?

Ein Loch in einem ist ein Golfausdruck, der anzeigt, dass ein Golfspieler die Kugel vom T-Stück geschlagen hat, um das Grün erfolgreich zu erreichen und in die Schale, alle zu rollen in einem einzelnen Anschlag. Auch gekennzeichnet als das €œacing ein Loch, † ist es der stärkste mögliche zu zählen Schuß. Häufiger, werden drei oder mehr Anschläge angefordert, das Grün erfolgreich zu erreichen und die Kugel zu sinken.

Jedes Loch auf einem Golfplatz ist für die Höchstzahl der Anschläge steuerpflichtig, die sie einen erfahrenen Golfspieler nehmen sollte, um die Kugel vom T-Stück-weg Punkt in das Loch zu kommen. Dieses wird Gleichheit für das Loch genannt. Z.B. wird ein “par drei hole† veranschlagen, um ein Maximum von drei Anschlägen zu erfordern. Es gibt auch “par four† und “par five† Löcher. Dieses allein zeigt an, wie Special ein Loch in einem wirklich ist!

Das T-Stück-weg oder der Ausgangspunkt ist, wo der Golfspieler das erste Schwingen nimmt, indem er die Kugel hinunter die Fahrrinne fährt. Am Ende der Fahrrinne ist das Grün. Dieser ungefähr Kreisbereich wird näher als der Rest des Kurses gemäht und bildet es sichtlich unterscheidbar. Einmal auf dem Grün, muss ein Golfspieler in das Loch oder in die Schale sich setzen, indem er verhältnismäßig kurze Anschläge nimmt.

Die Länge der Fahrrinne und des Grads der Schwierigkeit schwankt zwischen Löcher. Berufskurse sind, die meisten schwierigen Kurse das längste. Alle Sandfänge, Seen, Bäume, Landtaktabstand und “dog legs† erhöhen den Schwierigkeitsfaktor und in vielen Fällen bilden ein Loch in einem praktisch unmöglich. Jedoch zählen viele Golfspieler noch unter Gleichheit.

Wenn ein Golfspieler die Kugel in einen Anschlag unter Gleichheit sinkt, wird dieses einen Piepmatz genannt. Wenn glücklich genug, zwei Anschläge unter Gleichheit zu erhalten, it’s, benannte einen Adler. Auf einer Gleichheit fünf durchlöchern, es ist möglich, um drei Anschläge unter Gleichheit zu erhalten, das Loch in gerade zwei Anschlägen zu bilden. Dieses wird einen doppelten Adler genannt. Weniger Schlagmänner als der und Sie haben ein Loch in einem.

Häufiger konnte man einen Anschlag über Gleichheit oder Blockwagen sehen. Zwei Schlagmänner über Gleichheit ist ein Doppeltblockwagen und drei Schlagmänner vorbei, ein dreifacher Blockwagen. Während er spannend ist, ein Loch in einem zu erhalten, ist schießende Gleichheit eine sehr beachtliche Kerbe. Alles unter “par für das course† ist außergewöhnlich, und sogar ist einige Anschläge über Gleichheit eine gute Kerbe für Nichtfachleute.

Ein “long course† hat achtzehn Löcher, während einige Leute neun Löcher spielen, gekennzeichnet als ein “short course.†, welches die Beendigung eines Kurses als ein “round der golf.† Kerben auf jedem Loch werden hinzugefügt zusammen für den gesamten Umlauf gekennzeichnet, wenn die niedrigste Kerbe den Umlauf gewinnt. Ein Loch in einem hilft, die Gesamtkerbe niedriger zu halten.

Entsprechend Golf-Auswahl geht das längste Loch in einem auf einem geraden Schuß zu Robert Mitera, der in 1965 447 Yards (408.7 Meter) vom T-Stück umfaßte, um zu höhlen. Er könnte die Markierungsfahne vom T-Stück nicht weg vom Punkt des 10. Lochs auf dem Wunder-Golfplatz in Omaha, Nebraska wirklich sehen. Ein geringfügiger Aufstieg folgte bis zum einem steilen Fall verhindert Anblick des Grüns. Angeblich verwirklichte Mitera nur das he’d, welches das Loch in einem erhalten wurde, als er das Grün erreichte und von einer Gruppe Vorwärtsspielern erklärt wurde. Mitera’s aced das Loch, zuerst notiert als 444 Yards, aber 1972, bleibt ein Guinness-Weltrekord nachgemessen.