Was ist ein Reflexverbundbogen?

Ein Verbundbogen ausgerüstet mit Riemenscheiben en, die dem tireur erlauben, im vollen abgehobenen Betrag und im nur Hindernis zu bleiben ein kleiner Prozentsatz des Betraggewichts. Anteile eines Reflexverbundbogens am meisten der gleichen Struktur wie ein durchschnittlicher Verbundbogen. Der vorherrschende Unterschied zwischen einem Reflex und jedem anderen Verbundbogen ist der Drehkraftschutz, der über dem Griff gelegen ist, der den Aufbruch auf dem untereren und oberen Teil des Bogens berührt. Der Zweck dieser Eigenschaft ist, Bogendrehkraft nach der Freigabe des Pfeiles zu verhindern, indem er das Handgelenk vom Drehen in Richtung zum Sprung der Schnur stoppt. Dieses ausbildet den tireur es, um einen gleich bleibenden Punkt des Griffs, häufig mit dem Ergebnis der festeren Schußmuster zu halten.

Eine andere allgemeine Eigenschaft, die auf die meisten Reflexverbundbögen gesehen, sind aufgeteilte Glieder, die in der Verkleinerung des Erschütterungsfilzes nach Pfeilfreigabe helfen. Diese Glieder sind häufig vorgespannt und geben dem Bogen eine verkürzte Welle-zuwelle Länge für einfacheren Transport und hinzufügten Energie dem Pfeil ten. Diese Glieder prüfen einfaches auszustatten und können durch den Zusatz der Schalldämpfer schnell beruhigt werden und verringern die Schießenlautstärke durch Dezibel.

Der Reflexverbundbogen fällt unter die Kategorie des Mittels wegen der zwei Räder, bekannt als die Nocken, gelegen am Ende der Glieder. Nocken erlauben dem tireur, im vollen abgehobenen Betrag beim 20-30 Prozent des vollen Betraggewichts nur halten zu bleiben. Sie dienen auch als sofortige Verlegenheit zur allgemeinen Änderung der Betraglänge, die durch das Ersetzen des korrekten Moduls schnell verringert werden oder erhöht werden kann, das die Kabel und die Schnur verlängert oder verkürzt.

Es gibt zahlreiche Hersteller und verschiedene Marken der Verbundbögen und des Reflexes ist wirklich eine Subserie der Hoyt Bögen. Obwohl der Reflexverbundbogen fast der selbe wie andere Verbundbögen ist, können Unterschiede gesehen werden. Der Drehkraftschutz- und -gliedentwurf sind die wahrnehmbareren Unterschiede zwischen einem Reflexverbundbogen und anderer beugt. Wie irgendwelche Arten Bogen, hat der Reflex Unterschiede, die schwierig sein können, mit dem blanken Auge zu sehen. Solche Unterschiede umfassen die Geometrie des Aufbruchs, der Glieder und der Gliedeinfaßungen, die den Reflexverbundbogen das glatte Schießenstück von der Bogenschießenausrüstung bilden, das viele Bogenschützen bevorzugen.

rings Handauf dem Verhältnis zwischen der Hand und dem Auge findet und den Körper zwingt, zu jeder möglicher Richtung die Kugel zu reagieren, kann nehmen.