Was ist eine Fantasie-Auktion?

Eine Fantasieauktion ist eine Methode des Vorwählens der Spieler für eine Mannschaft in einer Fantasiesportliga. Eine Fantasieauktion ist eine von zwei Hauptmethoden des Vorwählens der Spieler für eine Fantasiesportmannschaft. Zusätzlich zum Versteigerteart Entwurf bekannt die andere allgemein verwendete Methode des Vorwählens der Spieler als traditioneller Entwurf.

Eine Fantasie sports Liga besteht einer Gruppe aus Spielern, bekannt als Inhaber, die Mannschaften herstellen und handhaben, die aus gegenwärtigen Spielern in einer Sportliga bestehen. Inhaber konkurrieren mit einander, indem sie die Statistiken verwenden, die von den Spielern auf ihren einzelnen Mannschaften erzeugt. Fantasieligen können in fast jedem möglichem Sport gefunden werden, obgleich der allgemeinste Sport mit Fantasieligen neigt, Baseball, Americanfootball, Fußball, Basketball und Hockey zu sein.

Abhängig von dem Sport und der bestimmten Liga gibt es zwei Hauptmodi des Spiels in den Fantasieligen. Einige Ligen verwenden eine Kopf-an-Kopf- Art des Spiels, in dem Inhaber gegeneinander direkt spielen, mit der Mannschaft, die die höchste Zahl des Punktgewinnens zählt. Andere Fantasieligen verwenden, was als Rotisseriemodell des Zählens bekannt, wo Statistiken über dem Kurs einer Jahreszeit und dem Inhaber mit der höchsten Zahl Punkten am Ende der Jahreszeit angesammelt, erklärt dem Meister der Liga.

Inhaber vorwählen Spieler über einen Entwurf n. In einem Fantasie Versteigerteart Entwurf gegeben Inhabern ein Etat, bekannt als eine Gehalts-Obergrenze, der sie pflegen, um eine Mannschaft zu konstruieren. Während des Entwurfs boten die Inhaber gegeneinander, um Spieler vorzuwählen, wenn der höchste Bewerber das Recht bewilligt, einen bestimmten Spieler zu zeichnen. Eine Fantasieauktion fortfährt, bis alle Inhaber alle vorhandenen Registerpunkte gefüllt, oder bis Inhaber gelaufen aus vorhandenem Geld heraus nem.

Die andere allgemeine Methode des Vorwählens der Spieler bekannt als der traditionelle Entwurf. Die Weise die traditionellen Entwurfsarbeiten ist der Weise sehr ähnlich, der die meisten Berufssportligen Spieler zeichnen. Das Auswahlverfahren unterteilt in Umläufe eilt, wenn jede Mannschaft die Gelegenheit gegeben, einen Spieler pro rundes vorzuwählen. Der Auftrag, in dem auserwählte Spieler der Mannschaften vor dem Entwurf und dem Auftrag vorbestimmt, bleibt im Allgemeinen der selbe während des gesamten Entwurfs.

Ein Fantasieauktionentwurf anbietet ein Niveau der Aufregung u, die im Allgemeinen nicht in einem traditionellen Entwurf anwesend ist. Der Prozess des Bietens für Spieler ist häufig emotional extrem konkurrierend, erhitzt, und. Weil Inhaber die Fähigkeit haben, irgendeinen Spieler jederzeit vorzuwählen, vorausgesetzt sie die Betriebsmittel haben, zum so zu tun, erfordert eine Auktion und anregt ein Niveau der Verpflichtung und der Aufmerksamkeit g, die nicht immer in einem traditionellen Entwurf erfahren.