Was ist entscheidendes Frisbee®?

Entscheidendes Frisbee®, häufig einfach bezogen als entscheidendes, um Warenzeichenausgaben zu vermeiden, ist niedrig-in Verbindung treten mit dem Sport, der mit einer Fliegendiskette gespielt wird. Das Spiel basiert lose auf Frisbee® Fußball und hat etwas Ähnlichkeiten mit tatsächlichem amerikanischem Fußball außerdem gemeinsam. Entscheidendes Frisbee® ist ein weit populäres Spiel unter School- und Studenten, und es gibt ungefähr fünf Million Spieler des Sports.

1968 schlug School-Kursteilnehmer Joel Silber vor, eine Frisbee® Mannschaft zu gründen und fing später an, zu organisieren, was er betitelte die „entscheidende Spielerfahrung.“ Dieses frühe Form von entscheidendem Frisbee® legte die Grundlagen für modernes entscheidendes Frisbee®, und in vielerlei Hinsicht ist das Spiel das selbe geblieben. Frühe Spiele basierten auf den Grundregeln des angemessenen Spiels und des Kameradschaftsgeisten, und dieses ist eine Tradition, die auf bis heute lebt, wenn sogar das Fachmannniveau Spiel häufig keine formalen Referenten hat.

Silber fuhr fort, eine Hochschulmannschaft 1970 zu bilden, und in 1972 wurde das erste zwischen Collegesspiel von entscheidendem Frisbee® am 6. November gehalten. Es wurde zwischen Universität von Princeton und Rutgers, die gleichen zwei Mannschaften gespielt, die das erste zwischen CollegesFußballspiel genau 103 Jahre früher gespielt hatten. Innerhalb einiger Jahre hatten einige Hochschulen ihre eigenen Mannschaften und 1975 ein Einladungsturnier, die zwischen Colleges entscheidenden Frisbee® Meisterschaften, wurden gehalten bei Yale. Neun Jahre später, wurden die ersten Hochschulangehörigen, mit Stanford als die ersten nationalen Meister gehalten.

Während der Siebzigerjahre und der Achtzigerjahre entscheidendes Frisbee® außerdem verbreitet als populärer Sport außerhalb der Hochschulen. 1979 wurde die entscheidende Players’ (UPA) Verbindung gebildet und half, regionale Turniere in den Vereinigten Staaten zu organisieren. Viele Leute sahen entscheidendes Frisbee® als athletische Alternative zum traditionellen Sport, und sie zog historisch eine sehr andere Art des Athleten an. In den letzten Jahren haben traditionellere Athleten angefangen, entscheidendes Frisbee®, besonders auf dem Hochschulniveau zu spielen, und viele innerhalb der Gemeinschaft sehen, dass dieses als Aufstellung einer Drohung zu den Grundregeln des Selbst-Beurteilens und der freundlichen Konkurrenz der Sport an gegründet wurde.

Der Punkt von entscheidendem Frisbee®, wie im Fußball, einen Durchlauf der Fliegendiskette zu bilden einem Mannschaftskameraden in der opponent’s Endzone ist. Eher als, spielend mit einer Grenzzeit, werden die meisten Spiele zu einer Satzanzahl von Punkten gespielt. Sieben Spieler von jeder Mannschaft sind auf dem Feld jederzeit im vorgeschriebenen Spiel, aber, während Ersatz erlaubt wird, haben die meisten Mannschaften herum 20 Leute auf ihnen. Ein vorgeschriebenes Feld ist 70 Yards (64 m) lang und 19.5 Yards (18 m) weit.

Spiel fängt mit beiden Mannschaften an, die an ihrer Endzone ausrichten, und einer Mannschaft, welche die Diskette in Richtung zur anderen Mannschaft wirft. Die Diskette bewegt sich, durch von einem Teammitglied überschritten werden anderen, und kann in jede mögliche Richtung überschritten werden. Sobald ein Spieler die Diskette sich verfängt, müssen sie zu einem Anschlag schnellstmöglich kommen und können von diesem Punkt auf nur verschieben auf einem Gelenkfuß. Ein Spieler kann die Diskette jedoch werfen, bevor er zu einem kompletten Anschlag, der das Spiel zulässt, das als das größte bekannt ist, in dem ein Spieler von inbounds springt, um sich ein Diskettenfliegen aus Grenzen heraus zu verfangen, dann zu den Würfen es zurück inbounds kommt, bevor er den Boden berührt.