Was ist ungesatteltes Reiten?

Ungesatteltes Reiten ist eine Form des Reitens, das ohne einen Sattel durchgeführt und Kontakt zwischen dem Mitfahrer und der Rückseite des Pferds maximiert. Diese Art des Reitens erfordert etwas spezielle Fähigkeiten, und sie normalerweise durchgeführt nur von vorgerückten Mitfahrern kten. Einige Mitfahrer betrügen, using eine Auflage eher als lediglich ohne Sattel gehend, und ungesattelte Auflagen können in, einem Mitfahrer beibringend auch benutzt werden, wie man ohne Sattel sicher und erfolgreich reitet.

Es gibt einige Gründe, damit Mitfahrer beschließen, ohne Sattel zu gehen. Manchmal müssen Mitfahrer einfach ein Pferd auf eine neue Position befördern, und Reiten ist ohne Sattel schneller, besonders wenn das Pferd nur ein kurzer Abstand geht. Es bedeutet auch, dass der Mitfahrer einen Zaum zurück zu dem Heftzweckeraum nur tragen muss, eher als ein Sattel und ein Zaum. Auf kleinen Bauernhöfen ohne Sattel ist reiten die schnellste Weise, zwischen Koppeln oder Feldern zu erhalten, und einige Mitfahrer vermeiden sogar den Zaum zusammen.

Ohne Sattel reiten ist auch manchmal bequem, wenn Pferde über einem Fluss gewatet werden oder geschwommen werden müssen, weil Heftzwecke durch das Wasser beschädigt werden könnte. Einige Mitfahrer genießen einfach die Erfahrung des ungesattelten Reitens, weil es zu ihnen natürlicher fühlt. Langfristig kann ungesatteltes Reiten für Pferde gefährlich wirklich sein, weil Sattel nicht gerade Auffüllen und Schutz für Mitfahrer bieten; sie schützen auch die Rückseite des Pferds vor Belastung.

Leute, die ungesattelten Reitanfang gewöhnlich erlernen möchten, indem sie die Steigbügel ihre Sattel entfernen, damit sie erlernen können, ein Pferd mit ihren Beinen beim Halten ihrer Sitze zu steuern. Sobald sie mit diesem wohlfühlen, können sie den Sattel beseitigen und auf einen Sattel oder eine ungesattelte Auflage fahren. Schließlich entfernt die Auflage, und der Mitfahrer geht völlig ohne Sattel und manchmal lässt jemand anderes das Pferd die ersten Zeiten führen, damit sie auf das Finden und das Halten ihres Sitzes konzentrieren können.

Sobald ein Mitfahrer mit ungesatteltem Reiten am Weg wohlfühlt, können er oder sie zu trotten, langsam zu galoppieren und zu galoppieren versuchen. Reiten ist viel gefährlicher, wenn ungesattelt, jedoch also sollten Mitfahrer achtgeben. Ohne einen Sattel können Mitfahrer leicht fallen, und sie haben weniger Steuerung über ihren Pferden. Ein Sturzhelm sollte beim Reiten immer getragen werden, zusammen mit passendem Zahnrad wie starken Hosen und schweren Aufladungen. Es ist auch eine gute Idee, mit einem Freund zu reiten, damit jemand Hilfe anstreben kann, wenn etwas einem Mitfahrer oder einem Pferd geschieht.