Was sind Penny-Müßiggänger?

Pennymüßiggänger sind Mokassin-angeredete Schuhe, die einen rautenförmigen Ausschnitt an der Oberseite, gelegentlich neben Troddeln oder anderen Verschönerungen kennzeichnen. Während der Fünfzigerjahre wurden Pennys häufig in den Ausschnitt als Art und Weiseaussage untergebracht, folglich wurden das Ausdruck “penny loafer.† vor Pennymüßiggängern, regelmäßige Müßiggänger zuerst von Norwegen in den dreißiger Jahren exportiert und verkauft in den US unter dem Markenname “Weeguns.†, obgleich Pennymüßiggängern einmal als ein Teil Männerkleidung ausschließlich galten, heute kommen sie in Unisexarten. Am populärsten in Braunem und in Schwarzem, sind Pennymüßiggänger in vielen Farben vorhanden und gearbeitet häufig vom Veloursleder, vom cordovan Leder oder vom Glanzleder um.

In den US sind Pennymüßiggänger historisch als ziemlich formale Art des Schuhes in bestimmten Kreisen angenommen worden und verbunden gewesen mit Mitgliedern der hohen Gesellschaft, einschließlich Rechtsanwälte, Street-Wirtschaftler und Vorbereitungsschulekursteilnehmer. Während des späten 20. Jahrhunderts, dass eine Person “tasseled trug, loafers† anzudeuten galt eine Beleidigung und als einen Angriff auf ihrer Sozialstellung. Z.B. während des Anflugs zu den 1993 US-Präsidentenwahlen, beschwerte sich damaliger Präsident George H.W. Bush, dass Unterstützung für seinen Konkurrenten, Bill Clinton vom “every Rechtsanwalt kam, der überhaupt einen tasseled Müßiggänger trug. „Auch während des späten 20. Jahrhunderts, dass jemand “light war, auf seinem loafers† war anzudeuten, die person’s Sexualität in Frage zu stellen.

Luxuxaufkleber Gucci war der erste, zum eines Pennymüßiggängers herzustellen, der eine Metallkette über der Oberseite des Schuhes kennzeichnete, ähnlich in der Form einer Pferdenspitze. Dieser kleine Entwurfszusatz erhöhte die Annahme der Pennymüßiggänger als formale Fußbekleidung, und die Gucci-Art des Müßiggängers ist seit dem durch viele anderen Hersteller kopiert worden. Eine beiläufigere Art des Pennymüßiggängers ist der “deck shoe† oder “boat Schuh, †, das die gleiche genähte Mokassinart kennzeichnet, aber wird viel weniger und viel weicher strukturiert und veranlaßt die Ferse sich zusammenzudrücken.

Während der Achtzigerjahre trug Popstar Michael Jackson Pennymüßiggänger so häufig, dass sie ein ikonenhaftes Teil seiner Unterschriftenart, zusammen mit sparkly Socken, einem schwarzen Fedora und einem einzelnen sequined Handschuh wurden. Zusammen mit einigen dieser Zusätze, empfing der Pennymüßiggänger eine Art und Weisewiederbelebung in 2009 dem singer’s Tod folgend. Women’s Pennymüßiggänger sind besonders in den letzten Jahren erneuert worden, und sind jetzt in den Stilett- und Keilplattformentwürfen vorhanden.

immten Zeichens heraus mehr, dort sind nicht alle mögliche anderen Verkehrszeichen, die in der Form eines Wimpels sind.

Zusammen mit vielen Markierungsfahnen hat der Wimpel eine lange Geschichte als Teil der Kultur vieler Nationen. Von Sport zu Abgabe zur Sicherheit, trägt der Wimpel wichtige Bedeutungen für einige Leute.