Was sind die verschiedenen Arten der Leichtathletik-Spiele?

Leichtathletikspiele sind athletische Konkurrenzen, die in einem Stadion stattfinden, das einen laufenden Leichtathletikbereich für inaktive gegründete Ereignisse hat. Einige der ältesten Formen der athletischen Ereignisse, Leichtathletikspiele benutzt worden, um Stärke zu prüfen und seit den Tagen der frühesten Olympics zu beschleunigen. Einige der HauptLeichtathletikspiele einschließen den Betrieb ss und werfen und die springenden Ereignisse.

Die Leichtathletikspiele, die das Laufen mit.einbeziehen, umfassen Rennen vieler verschiedenen Abstände. Sprintet sind im Allgemeinen sehr kurze Rennen, die letzt höchstens 400 Meter (1312 ft). Das Sprinten erfordert unglaubliche Geschwindigkeit, die über sehr kurzen Abständen normalerweise nur aufrechterhalten werden kann. Mitte und laufende Langstreckenkonkurrenzen können alles von 400 Metern umfassen und up; die meisten Leichtathletikrennen haben eine maximale Länge von 10.000 Metern (6.2 Meilen).

Zusätzlich zu den regelmäßigen Rennen umfassen laufen lassen-gegründete Leichtathletikspiele Relais und Hürden. Relais sind Rennen, in denen einige Läufer in einer konkurrierenden Mannschaft zusammenarbeiten, jedes, das ein bestimmtes Bein eines Rennens nimmt. In vielen Rennen müssen die Relaisläufer einen Taktstock zum folgenden Läufer an jeder Änderung führen und Korrdination und das vorsichtige Zusammenbringen des Schrittes erfordern. Hürden sind Rennen, in denen Konkurrenten über waist-high Sperren in Satzabständen während des Rennens springen müssen. Diese Kombination des Laufens und des Springens erfordert eine einzigartige Mischung der Stärke, der Geschwindigkeit und der Beweglichkeit.

Springende Spiele sind häufig ziemlich großartig zu erblicken, da Konkurrenten häufig scheinen, ihre Körper über den Begrenzungen auf die menschliche Kapazität hinaus zu drücken. Im Weitsprung sprinten Konkurrenten hinunter eine Schiene, bevor sie bis zu ihnen kann in eine Sandgrube springen. Laufende Art, Start und springende Position ist zum Erfolg in diesem Spiel kritisch wichtig. Im Hochsprung schleudern Konkurrenten über einem verschobenen Stab, der nach jedem erfolgreicher Umlauf angehoben. Springende Position für diesen Sport entwickelt während der Jahre, wenn die meisten hohen Überbrücker des 21. Jahrhunderts eine Technik bevorzugen, die als der Fosbury Reinfall bekannt ist, in dem der Überbrücker seinen Körper kopfüber und Bauch-oben über dem Stab winkelt.

Am meisten kann Spectacular aller Leichtathletikspiele Pfosten Vaulting sein, der dem Hochsprung ähnlich ist, aber erlaubt die Ausführung der viel grösseren Höhen. Eine flexible Stange halten, sprintet ein Pfosten Vaulter in Richtung zu einem verschobenen Stab über einer Matte. Da er der Matte nähert, gepflanzt erlaubt die Vorderseite der Stange oder des Pfostens in den Boden und dem Konkurrenten, weg vom Boden zu springen, Gebrauch das Momentum des Pfostens, oben über dem verschobenen Stab zu schwingen, und plumpst unten zur starken Matte unten.

Werfende Spiele erfordern Stärke und Flexibilität und kommen normalerweise in drei Hauptarten: Speer, Discus und Schuß gesetzt. Das Speerwerfen ist eins der ältesten Leichtathletikspiele, die bekannt sind, um zu bemannen und mit.einbezog das Schleudern einer langen spitzen Stange pitzen. Der Schuß, der gesetzt, mit.einbezieht das Werfen einer kleinen, schweren Kugel hweren, zwar nicht so schwer wie in frühere Zeiten; Aufzeichnungen zeigen, dass der Schuß, der ursprünglich gesetzt, mit Felsen oder Kanonenkugeln getan.