Was springt Unterseite?

Das NIEDRIGES Springen ist ein extremer Sport, in dem eine Person von einem örtlich festgelegten Gegenstand mit Fallschirm abspringt. UNTERSEITE ist ein Akronym für Gebäude, Antennen, Überspannungen und Masse: auf die Gegenstände bezugnehmen, die die Sprungplattform liefern.

Das NIEDRIGES Springen unterscheidet von dadurch skydiving, dass es an einer niedrigeren Höhe und an einer fluggeschwindigkeit geschieht, und der Sprung auftritt nah an einer Sprungplattform t. Die meisten NIEDRIGEN Sprünge auftreten an den Höhen von weniger als 2.000 Fuß en (610 m), aber normalerweise von keinem weniger als 200 Fuß (61 m). Ein typischer Sprung von 500 Fuß (152 m) ist ungefähr 5.6 Sekunden zu Boden wenn das geöffnete Rutschedoesn’t. Ein Sprung auf dieser Höhe versieht den Überbrücker mit nur ungefähr 10-15 Sekunden Fahrzeit mit einer geöffneten Rutsche. Adrenalinejunkien lieben die Gefahr, die in den kurzen Abstand eines NIEDRIGEN Sprung – there’s kein Raum für Fehler oder Unfälle mit.einbezogen.

Der früheste notierte NIEDRIGE Sprung war durch Frederick Law â€,“, das er vom Freiheitsstatuen 1912 sprang. Brian Schubert bildete EL Capitan in Nationalparkein “must-jump† 1966. Das NIEDRIGES Springen verherrlicht worden in den zahlreichen Filmen, einschließlich James Bond und XXX.

Filmhersteller Karl Boenish war möglicherweise das instrumentellste, wenn er die UNTERSEITE holte, die zum Hauptströmungsbewußtsein springt. Tatsächlich war es Boenish, das die Ausdruck UNTERSEITE prägte, und er filmte einige Sprünge, die viele anspornten, um den Sprung zu nehmen selbst. Er starb, was er liebte, auf einem Sprung in Norwegen 1984 zu tun.

Die Aufregung eines NIEDRIGEN Sprunges kommt von seiner zugehörigen Gefahr. EIN NIEDRIGER Überbrücker aufgibt das “safety margins†, das mit einem Sprung an den großen Höhen von einem Flugzeug kommen. EIN NIEDRIGES Fallschirmsystem muss an den niedrigeren fluggeschwindigkeiten schnell öffnen. Wegen der kurzen Dauer des Sprunges, gibt es keine Zeit für eine Reserverutsche.

Weil there’s weniger Zeit, Steuerung auf einem Sprung zu gewinnen, gibt es eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass der Überbrücker stolpern kann; ein schlechter Sprung kann den Überbrücker veranlassen, Steuerung zu verlieren, die hart, im kurzen Abstand zu Boden zu beheben ist. Eine der ernstesten Komplikationen, die während eines NIEDRIGEN Sprunges entstehen können, ist, wenn die Rutsche rückwärts öffnet, benannt eine “offheading† Öffnung. Dieses ist die führende Ursache der ernsten Verletzung und des Todes unter NIEDRIGEN Überbrückern.

Gegenteil zum populären Glauben, NIEDRIGES Springen ist nicht ungültig. Weil Überbrücker bilden, archiviert ihre Sprünge von den privaten Gegenständen oder öffentliches Grundstück, Gebühren des Übertretens, das Brechen und das Hereinkommen und die leichtsinnige Gefährdung normalerweise. Die Bundesverwaltung für Luftfahrt (FAA), die das Skydiving reguliert, hat keine Jurisdiktion über dem NIEDRIGEM Springen, also es verlassen bis zu den Überbrückern, um sicherzustellen, dass ihre Ausrüstung und Sprungaufstellungsorte an ihrem eigenen Risiko zu wählen sicher ist. National Park Service addiert die Benennung der forbidding UNTERSEITE, die in seine Politik der Unternehmensleitung springt. 2000 unterstützte ein Kalifornien-Bundesgerichtshof eine Entscheidung, um Sprünge an Nationalparkzu verbieten.

Das Springen von den Klippen auf Büro der Land-Managementgegend die Erlaubnis gehabt, die Hunderte Utah-Wüstenaufstellungsorte einschließt. Es gibt wenige Plätze, in denen Überbrücker ungezwungenen Zugang erlaubt, von dem eins der 486 Fuß ist (148 m) Perrine Brücke in den Doppelfällen, Idaho, in denen bis 5.000 Sprünge jährlich auftreten. Es gibt andere Plätze um die Welt, die willkommene Überbrücker bereitwillig.

Fürs Erste gilt das NIEDRIGES Springen noch als einen “fringe† Sport und nicht vollständig angenommen von den traditionellen Skydivers n. Gedankenlos anzieht es Adrenalineanhänger aller Alter und Erfahrung – Erregungsucher _, die alles als möglicher Sprung sehen.