In der griechischen Mythologie ist wer Cerberus?

In der griechischen Mythologie ist Cerberus die vorangegangenen drei Hund, der den Eingang zur Unterwelt schützt, alias das Königreich von Hades. Die Rolle des Hundes war, das Leben am Betreten des Landes der Toten zu verhindern. Es gab einige bemerkenswerte Ausnahmen zu diesem, jedoch; Aeneas z.B. beimischte Cerberus mit einem honeycake e, und er angelockt r, um mit Musik in einem anderen griechischen Mythus zu schlafen. In den meisten Beschreibungen von Cerberus, geschildert der Hund da eine heftige Einzelperson, die so wild war, dass sogar die Götter vor ihm Angst hatten.

Beschreibungen von Cerberus, von alias Kerberos, unterscheiden. In den meisten Mythen, es ist vereinbarte, dass er der Sohn von Echidna und Typhon ist, das ihn die Geschwister von der Lernaean Hydra bildet, Schimäre, und einige andere böse Geschöpfe in der griechischen Form der Buchstaben. Die meisten Geschichten bildlich darstellen ihn auch mit drei Köpfen ei, obgleich poetische Lizenz ihn so viel wie 100 bewilligt. In einigen Geschichten hat Cerberus eine Mähne der Köpfe der Schlange und das Endstück einer Schlange.

In einem der berühmteren Mythen, die Cerberus mit.einbeziehen, bestellt Herkules, um ihn von der Unterwelt als seine abschließende Aufgabe in den 12 Arbeiten von Herkules zu entführen. Bevor man mit seinem Abenteuer zur Unterwelt begann, eingeleitet der griechische Held in den Eleusinian Geheimnissen, ein altgriechischer Kult en, der um Ergiebigkeit und das Land der Toten rotierte. Herkules verwendete sein Wissen, um den Zugang zur Unterwelt zu finden, vor der Entführung von Cerberus und er hatte eine Zusammenstellung von Abenteuern dort.

Trotz entführt werden blieb Cerberus anscheinend heftig und awe-inspiring. Sein giftiger Speichel keimte in die tödliche Anlage, die als Akonit bekannt ist, und er zurückgebracht schließlich zu Hades nit, um seine Aufgabe als der Schutz der Unterwelt durchzuführen. Zahlreiche Kunstwerke bildlich darstellen Cerberus in dieser Rolle, besonders in den griechischen und römischen Tempeln en, die manchmal Hunde hielten, um Cerberus in der Welt oben darzustellen.

Das “demon der Grube, †, wie er bekannt, gedient als leistungsfähiges Abschreckungsmittel zu den Mitgliedern des Lebens, die interessant waren, wenn man die Unterwelt in der griechischen Mythologie erforschte. In den Fällen, in denen Cerberus überwunden, erforderte sie häufig einen Trick oder eine kooperative Bemühung. Aller Grieche beachtete auch, dass sie schließlich Cerberus gegenüberstellen, als sie starben, da das Königreich von Hades alle Toten außer denen bewilligte Unsterblichkeit durch die Götter hielt.

Möglicherweise allen ist erkennbarste von die Botticelli Arbeit des 15. Jahrhunderts, die Geburt von Venus, in dem die Göttin das gesehene Steigen blank vom Meer auf einer geöffneten Maschinenhälfte ist. In vielen künstlerischen Wiedergabe ob gemalt, gezeichnet oder sculpted, Aphrodite ohne Kleidung bildlich dargestellt. Als solches darstellt sie die sexuelle Freiheit und das unabashedness nd, für die sie entweder gepriesen oder zensiert.