In der griechischen Mythologie waren was die Stymphalian Vögel?

Die Stymphalian Vögel waren eine Mannschaft der starken Kunden, die Ares, der griechische Gott des Krieges gehören. Diese Vögel waren anscheinend extrem schändlich und unangenehm, und sie ausgerottet schließlich von Griechenland vom Held Herkules, als Teil seiner 12 Arbeiten, eine Reihe schwierige Aufgaben he, die er als Tat der Buße übernahm. Glücklicherweise für den Griechen, erreichte Herkules, die Vögel erfolgreich dauerhaft zu verlegen, und sie zurückgegangen nicht seit dem it dem.

Einige Sachen bildeten die Stymphalian Vögel ziemlich unterscheidend. Das erste war ihre scharfen Metallfedern, die durch die Vögel wie Stangen geschleudert werden konnten. Die Vögel hatten auch schwere Messinggreifer und giftigen Poop. Sie hatten auch eine Befangenheit für menschliches Fleisch, obgleich die meisten Legenden sagten, dass sie für Viehbestand wie Vieh in einer Klemme vereinbaren. Gelinde gesagt scheinen es, dass Ares ungewöhnlichen Geschmack in den Haustieren hatte.

Entsprechend einigen Geschichten angriffen die Stymphalian Vögel die Argonauten während ihrer Spielräume auf der Suche nach dem Goldenen Flies mit Jason. Trotz durch eine Reihe Mühen unterbrochen werden, folgten die Argonauten schließlich mit ihrer Aufgabe und wieder herstellten Jason zu seinem Platz auf dem Thron m.

Die Vögel knallen oben sehr häufig in den Geschichten über die Arbeiten von Herkules. Entsprechend Legende abwanderten sie von ihrem üblichen Haus zum See Stymphalia n, in dem sie Lager in den Sümpfen und im dichten Holz der Region gründeten. Etwas über die Umwelt muss zu den Vögeln vorteilhaft gewesen sein, weil sie schnell die, Region zu züchten anfingen und zu terrorisieren. Die Stymphalian Vögel zerstörten Häuser und die Gärten, der in Angriff genommene Viehbestand und gingen nach Menschen, als sie sie verfangen konnten.

Ihre Herrschaft des Terrors geholt zu einem Ende von Herkules, der bestellt, die Stymphalian Vögel als seine 6. Aufgabe zu besiegen. Nach dem Erreichen des Aufstellungsortes der Kolonie, feststellte Herkules, dass diese Aufgabe extrem schwierig sein, da er nicht in die Sümpfe nahe dem See gehen könnte, und der Wald, den die Vögel innen roosted, war so dicht, dass es das Taktabstandsschwarze war und ihn unmöglich zu jagen bildete. Die Göttin Athene nahm Mitleid auf Herkules und verlieh ihn ein Paar Becken, die er spook benutzen könnte die Vögel in Flug und erlaubte ihm, sie zu schießen.

Entsprechend den meisten Legenden erreichte Herkules nicht, alle Stymphalian Vögel zu töten, aber er tötete genug von ihnen, um die Vögel anzutreiben abzuwandern. Schließlich zurückgingen die Überlebenvögel zu ihrem VorlagenAres lagen-, das ohne Zweifel erfreut, um sie zu sehen.