In seinen dunklen Materialien ist wer Metatron?

Der Buchstabe Metatron ist ein Engel in der Fantasie-Reihe seine dunklen Materialien durch Philip Pullman. Die Bücher folgen einem epischen Kampf, in dem Mann einen Krieg gegen das Königreich des Himmels unternimmt und Metatron als der vorletzte Antagonist in diesem Krieg dient.

In den mythos der Bücher, gekennzeichnet der Buchstabe des Gottes als die Berechtigung und gegeben als der erste Engel, der im Universum erschien. Er verwendete diese einzigartige Position, um Herrschaft über den Engeln zu erklären, die nach ihm kamen und aufstellte als der Schöpfer des Universums.

Metatron ist nicht einer dieser Engel, die ursprünglich erschienen, aber ist tatsächlich ein Todmann, der in einen Engel, nachdem er starb, wie andere Engel, die im Buch erscheinen, wie Baruch gebildet. Nichtsdestoweniger steigt Metatron, um der Engel, neben der Berechtigung, trotz seines Sterblichs das leistungsfähigste vorüber zu werden.

In seinem Todleben war Metatron ein Mann, der Enoch genannt, das der Sohn von Jared war, der Sohn von Mahalalel, der Sohn von Kenan, der Sohn von Enosh, der Sohn von Seth, der Sohn von Adam. Sein Bruder, Baruch, wurde auch ein Engel nach seinem Todtod, obgleich er später den Krieg gegen das Königreich des Himmels weggetrieben und aufgelehnt gegen die Berechtigung und angeschlossen.

Sobald er ein Engel wurde, wuchs Metatron in der Energie und stand schließlich den Regenten für die Berechtigung, die alt und scheinbar senile geworden. Als Regent übernahm Metatron die tatsächliche Richtlinie des Königreiches des Himmels. Im Bereich des Buches, vorbereitet Metatron, in Todangelegenheiten durch das viele Universum einzugreifen, das im Buch geteilt. Er sieht die Kirche als nicht seiend genug stark in vielen Welten und sucht, eine direkte Hand in den Leben der Todmänner und der Frauen zu nehmen und effektiv verursacht eine direkte Diktatur des Himmels.

Metatron angreift die zwei Hauptprotagonisten des Buches, wird und Lyra und Versuche, sie zu töten, um seine Hände auf dem subtilen Messer zu erhalten n. Sein Charakter nicht besonders ausgearbeitt an an, aber er zufällig stößt, wie tyrannisch und willt, Blut zu verschütten, um seine Zwecke zu erreichen, und fähig, seinen eigenen Bruder vom Königreich des Himmels zu verbannen. Metatron gezeigt, um eine Schwäche des Fleisches zu haben, zurückließ von seinem Todleben. Der Buchstabe von Mrs Coulter verführt ihn am Ende des Buches und erlaubt ihm, in einen Abgrund geschleudert zu werden, von dem sogar er nicht zurückkommen kann.

Das NamensMetatron kommt von einem Engel, der in den Traditionen der Judeo-Christian Religionen erscheint. Obgleich er entweder nicht im alten Testament oder neues Testament, das Tanakh oder das Qur’an erscheint, erscheint er in einigen neueren Quellen. Im dritten Buch von Enoch in etwas jüdischen Traditionen gegeben die Geschichte der Enoch’s Umwandlung in Metatron, das wahrscheinlich ist, wo Pullman seine Inspiration zeichnete.

In den verschiedenen Talmudic Traditionen beschrieben Metatron manchmal als wenige Gottheit, ein “secondary YHVH, †, obgleich andere Abschnitte klar bilden, um zu unterstreichen, dass er einfach ein Engel ist. Metatron beschrieben häufig als der Hauptengel und gegeben häufig die Rolle des Kuriers oder des Schreibers des Gottes, notiert die Geschichte von Israel, und überschreitet Sammael und Gabriel auf Mitteilungen.

In keiner Tradition tut den Engel Metatron bemächtigen überhaupt der God’s Rolle als Gottheit, aber die Rolle Pullman gibt ihm tut gemeinsam haben Sachen mit den früheren Traditionen ihn anrufend eine wenige Gottheit. Elisha Ben, den Abuya sogar in einem Durchgang beschrieben, nachdem man Metatron gesetzt als nur Gott selbst gesehen, könnte, als Sprechen, “There sein sind in der Tat zwei Energien im Himmel! †, obgleich dieses gezeigt, um im gleichen Abschnitt falsch zu sein späteres war, diese geholfene Form der Deutung wahrscheinlich die Basis für Pullman’s Buchstaben.