Was bedeutet es „aufspaltet das Baby“?

Zu das Baby aufzuspalten ist ein Hinweis auf einer Geschichte im alten Testament in König-3:5 - 14, betreffend eine Entscheidung von Solomon das seine Klugheit zeigt wenn es eine schwierige Aufgabe gegeben wird. Solomon als König wurde häufig gebeten, zwischen Leuten mit schwierigen Problemen zu urteilen, und seine Lösungen waren erklärtes sehr kluges.

In den Königen nähern sich zwei Frauen Solomon, beiden, die behaupten, die Mutter des gleichen Babys zu sein. Tatsächlich hat eine Frau ihr eigenes Kind in ihrem Schlaf erstickt und hat das Kind einer anderen Frau genommen, mit dem sie ein Haus teilt. Nach dem Aufwecken findet die Mutter des Lebenbabys, dass sie das tote Kind hält, das sie ist nicht ihre kennt. Da sie die Mutter des toten Kindes nicht überzeugen kann, ihr ihr Kind zurück zu geben, gehen sie zu Solomon für Urteil.

Solomon’s Lösung ist ziemlich einzigartig. Er hört beide Seiten, die identisch sind, und entscheidet, dass der beste Kurs, das Baby zur Hälfte aufzuspalten ist, also beide Mütter einen Anteil haben. Jedoch das Baby bedeutet aufzuspalten, ihn zu töten. Die Mutter, die bereits ein Kind verloren hat, ist mit der Lösung glücklich, aber der wirklichen Mutter schreit heraus und bittet Solomon, um die andere Frau ihr lebendiges Kind anheben zu lassen.

Wenn die wirkliche Mutter die Lösung protestiert, und bereit ist, ihre Rechte als Mutter aufzugeben, das Leben ihres Kindes zu konservieren, übergibt Solomon ihr das Baby. Ihre Reaktion ist zur Bestimmung der zutreffenden Abstammung Schlüssel. Ihre Tiefe der Liebe für das Kind würde ihr erlauben, ihre Rechte zu übergeben, solange das Kind lebendig ist.

Das, Baby so aufzuspalten ist im Wesentlichen eine unvernünftige Entscheidung und konnte auf jedes mögliches Urteil sich beziehen, das gebildet werden muss, wenn die Details hart festzustellen sind. Es ist wirklich keine Lösung, aber eine Drohung, die versucht, die Wahrheit einer Situation auszufüllen, damit die klügste Entscheidung zu treffen.

In einigen Sorgerechtsfällen konnte man einen Richter hören zu sagen, “Well, das wir, spaltete can’t genau das Baby auf, † beim Beziehen, den Schutz eines Kindes entscheiden. In diesem Sinne wird Solomon’s Verwirrung noch über die Welt in den Familiengerichten geglaubt.

Weiter das Baby aufspalten bedeutet, dass eine Entscheidung zugunsten einer Partei nur getroffen werden kann, ohne den Wert des diskutierten Einzelteils zu zerstören. Ein can’t spaltete wirklich das Baby auf. Stattdessen muss man entscheiden, dass nur eine Person der zutreffende Inhaber des diskutierten Eigentums ist. Solomon’s Entscheidung bittet, verdient “Who oder hat ein Recht zu diesem? †

Einige schlagen vor, dass die Spalte die Babygeschichte auch eine Allegorie für die Spalte in der jüdischen Monarchie ist, die auftrat, dem Tod von Solomon folgend. Das Qur’an holt diese Geschichte wieder und wirft Solomon als Kind im David’s Gericht. Er fährt fort, ein Messer hinauszugehen, nachdem er die Geschichte der Frauen gehört hat, um das Baby zur Hälfte, mit den gleichen Resultaten wie die im alten Testament zu schneiden.

Tatsächlich denkt David, dass Solomon’s Tätigkeit geisteskrank sind und bestellt Richter, seine Vernunft festzustellen. Sie werden durch seine Klugheit und Intelligenz überrascht. Die Spalte die Babytat ist der Anfang der Klugheit von Solomon entsprechend dem Qur’an.