Was ist Amatory Erfindung?

Amatory Erfindung ist ein literarisches Genre, das aus Großbritannien stammt, das am Ende des 17. Jahrhunderts und an in das 18. Jahrhundert populär war. Amatory Erfindung wird durch viele betrachtet, den Roman zurückdatiert zu haben, und den Romanzeroman möglicherweise ausgefällt zu haben. Wie Romanzeromane die später kommen würden, ein in hohem Grade populäres Genre der Literatur, der amatory Erfindung, die auf romantische Gefühle gerichtet wurden und der sexuellen Liebe zu sein.

In ihrer Arbeit erforschten Verfasser der amatory Erfindung Geschlechts-Verhältnisse, emotionale Wünsche und die Drangsal der romantischen Situationen. Durch ihr Thema verursachten Verfasser der amatory Erfindung Kommentar auf Ausgaben wie Täuschung, Sinneslust, Loyalität, Unschuld und Verbindung.

In der Richtung, der die meisten Arbeiten der amatory Erfindung dem gleichen wesentlichen plotline folgen und die gleiche Haltung in Richtung zu den romantischen Verhältnissen darstellen, amatory Erfindung kann gelten als ein formulaic Genren. Die meiste amatory Erfindung fängt als Geschichte über Liebe und Romance und Enden als Geschichte über Qual und das Leid der romantischen Verhältnisse an.

Das Hervortreten der amatory Erfindung selbst kann gelten als einen Kommentar von Art, auf Geschlechts-Verhältnissen im 17. und 18. Jahrhundert Großbritannien. Amatory Erfindung wurde hauptsächlich von den Frauen für ein weibliches Publikum geschrieben. Frauen waren die einzigen Leute wahrscheinlich, zum von amatory Erfindung zu lesen und die einzigen Leute, um die Themen zweifellos zu schätzen, die in ihr dargestellt wurden. Dieses ist, weil die meiste amatory Erfindung den weiblichen Buchstaben als Opfer des männlichen Chauvinismus und der Misshandlung darstellte.

Die typische Arbeit der amatory Erfindung stellt Geschlechts-Verhältnisse durch eine fiktive oder teilweise fiktive romantische Handlung dar. Während der Handlung wird die Frau als seiend voll vom Vertrauen und von der Liebe bildlich dargestellt und vorbereitet, um diese Liebe einem Mann anzubieten. Der Mann in den meisten Fällen wird als Sehen der Frau als nichts mehr als ein Gegenstand bildlich dargestellt, nach dem, heraus zu fungieren seine Sinneslust, nachdem ihm sie wahrscheinlich beiseite wirft. Durch die Darstellung dieser Themen, verursacht amatory Erfindung einen Sozialkommentar auf den Geschlechts-Verhältnissen, demonizing den Mann und stellt die Frau als Märtyrer dar.

Eine Angelegenheit ist ein Romance, in dem Absichten fast ausschließlich betreffen, um starkes Verlangen zu haben und zu lieben. Einerseits war Verbindung im 17. und 18. Jahrhundert Großbritannien eine Situation, in der Eigentum Spiel erbte. Frauen konnten Eigentum nicht während dieser Zeit besitzen. Using Verbindung als die Einstellung der Geschichte konnte die Beschreibung der Frauen als unschuldige Opfer erschwert haben, seit Verbindung war zu der Zeit Währungs- vorteilhaft für viele Frauen. In der amatory Erfindung konnten Männer, die betrogen, Frauen in den Liebesverhältnissen nicht aus Gründen der Logik oder der Finanzierung begnadigt werden.

Drei weibliche Verfasser unterschieden sich durch ihre Arbeiten der amatory Erfindung. Diese waren Eliza Haywood, Delarivier Manley und Aphra Behn. Diese drei Verfasser bekannt in ihrer Zeit als der angemessene Triumvirate des Esprits. Kritiker der amatory Erfindung, einschließlich die, die das Genren auf den Unterseiten der Religion und des Sozialanstands verurteilten, bezogen häufig sich auf diese Frauen als der freche Triumvirate.