Was ist Buchbinderei?

Buchbinderei ist eine Fertigkeittechnik für die Verbindung der einzelnen Seiten eines Buches in ein Einzelband. Sie geübt auf einem Handelsniveau der hohen Intensität, um die Millionen der Bücher zu produzieren, die jedes Jahr gedruckt, oder es kann, von den Handwerkern eigenhändig durchgeführt werden, die ein von freundliche Bücher verursachen. Buchbinderei ist eine alte Technik, mit Beispielen der gebundener Bücher in den haltbaren Materialien wie zurückgehenden Tausenden des Pergamentes Jahren.

Ob Bücher für Handelsverkauf der großen Skala oder spezielle Gelegenheiten gesprungen, mit.einbezieht Buchbinderei einige Grundprinzipien einige. Die Seiten gedruckt, using eine Technik, die Auferlegung genannt, wo bis sechzehn Seiten die gedruckte Frontseite sind, zum auf ein Blatt Papier zurückzuziehen genannt eine Unterzeichnung. Die Unterzeichnung gefaltet in einen Abschnitt des Textes, der dann gesprungen und getrimmt, um die gefalteten Ränder freizugeben. Ein kurzes Buch kann eine Unterzeichnung nur enthalten, während langatmige Texte Hunderte haben können. Die Unterzeichnungen gesprungen zusammen mit schwerem eingewachsenem Gewinde, damit sie nicht auseinanderziehen können, obgleich einige moderne Buchbindereitechniken Kleber anstatt benutzen, weil er preiswerter und viel schneller ist.

Schließlich eingeschlossen die verklemmten Seiten innerhalb eines Schutzüberzugs, der entworfen, um stark und haltbar zu sein und verhindern Schaden des Inneres des Buches. Dieses Stadium von Buchbinderei lässt den meisten Raum für Kreativität und Spaß vonseiten des Künstlers. Auf einmal waren Bucheinbänd häufig schön und aufwändig verziert, gebildet von den Materialien wie Leder oder Holz, und geprägt oder mit Edelsteinen. Moderne kommerziell produzierte Bücher haben normalerweise die Abdeckungen, die vom starken Papier oder von der Pappe hergestellt, aber es ist noch möglich, deluxe Bücher zu finden gesprungen in Leder für spezielle Ansammlungen.

Im Altertum gesprungen Bücher in Volumen, eher als alle zusammen. Jedes Volumen genannt einen Kodex, und Kollektoren wurden Kaufbücher ein Kodex auf einmal. Der Gebrauch der Kodexe erklärt, warum Abschnitte der alten Texte fehlen, wegen der schlecht konservierten Kodexe. Klassikerkursteilnehmer sind auch Vertrautes mit einem Folio, das eine Art übergrosses Buch ist. Ein Folio vorgelegt gewöhnlich durch Drucken eine Unterzeichnung en, die nur zwei Seiten hatte, also gefaltet das Papier gerade zur Hälfte und erbrachte ein sehr umfangreiches. Folios benutzt noch heute, und sind für Druckendiagramme, technische Zeichnungen und anderes Material ideal, das eine größere Seite benötigt.

Als Fertigkeit spielt Buchbinderei eine wichtige Rolle in der Produktion der Bücher des Künstlers, die Bewahrung der antiken Bücher und in der Ausbildung für Kunstkursteilnehmer. Als Handelsprozeß spielt Buchbinderei eine Rolle in den Leben jedes möglichen Verbrauchers, der ein Buch oder eine Zeitschrift aufhebt. Fortschritte in den Handelsbuchbindereitechniken verbessert erheblich die Kosten und folglich Zugänglichkeit, des gedruckten Materials auf der ganzen Erde.