Was ist Gemeinschaftspsychologie?

Gemeinschaftspsychologie ist- ein ausgedehntes Feld der psychologischen Studie, die die Verhältnisse der Einzelpersonen innerhalb einer Gemeinschaft, die Verhältnisse der Einzelpersonen zur vollständigen Gemeinschaft und das Verhältnis zwischen einer Gemeinschaft und einer Gesellschaft als Ganzes überprüft. Forschung auf dem Gebiet von Gemeinschaftspsychologie wendet häufig an einige in Verbindung stehende Felder, wie Soziologie, Sozialpsychologie, öffentliche Ordnung und Politikwissenschaft. Das allgemeine praktische Ziel der Gemeinschaft-fokussierten Psychologie ist die Gesamtzunahme der Lebensqualität für die, die in einer Gemeinschaft leben. In vielen Fällen mit.einbezieht dieses, Ausgaben zu kennzeichnen ezieht und zu reparieren, die zu Gesundheitsprobleme in einer Gemeinschaft führen konnten.

Klinische Psychologie und gemeinschaftsorientierte Gesundheitsdienstleistungen sind Gemeinschaftspsychologie dadurch dass aller Versuch zu finden und Festlichkeit-Gesundheitsprobleme ähnlich. Gemeinschaftspsychologie ähnelt auch verschiedenen Interessen des öffentlichen Gesundheitswesens, weil sie sucht, Probleme zu entdecken, die in der Gemeinschaft als Ganzes eher als Probleme existieren, die in der Einzelperson existieren. Das Feld wuchs wirklich, auf irgendeinen Grad, von der Realisierung, dass viele Gesundheitsausgaben nicht von der spezifischen Geschichte der Einzelperson verstanden werden konnten. Gemeinschaftspsychologie unterscheidet vom öffentlichen Gesundheitswesen, weil sie spezifisch auf psychische Gesundheiten konzentriert, und sie unterscheidet von den Feldern wie Sozialpsychologie und Soziologie, weil es stark auf die findenen und regelnprobleme gerichtet, nicht gerade Forschung.

Die Synthese der theoretischen und praktischen Psychologie ist ein extrem wichtiger Teil Gemeinschaftspsychologie. Verglichen mit vielen anderen Feldern, gerichtet sie stark auf schnell zeichnende Zusammenfassungen von den Beobachtungen und vom Machen jener Zusammenfassungen zu Lösungen für Probleme, die in einer spezifischen Gemeinschaft existieren. Es ist nicht selten für Gemeinschaftspsychologen, auf eine spezifische Gemeinschaft zu konzentrieren; sobald sie Probleme und schädliche Tendenzen kennzeichnen, ist es einfach sinnvoll, über das Lösen sie einzustellen. Dieses ist nicht immer auf anderen Gebieten von Psychologie zutreffend, da viel von den Problemen, die studiert, sein sehr persönlich und nicht an den Gruppen von Personen mit irgendeinem Niveau des Erfolgs angewendet werden kann.

Gemeinschaftspsychologen neigen, in Richtung zu einigen verschiedenen Zielen für die Gemeinschaften zu bemühen, die sie studieren und helfen. Ermächtigung z.B. ist extrem wichtig; Einzelpersonen müssen bevollmächtigt glauben, um wirkungsvolle Mitglieder der Gemeinschaft und der Gemeinschaften zu sein, die mit Randbemerkungen geversehene in der Vergangenheit Notwendigkeit waren bevollmächtigt zu werden, um einen stärkeren Platz in der Gesellschaft zu nehmen. Soziale Gerechtigkeit ist auch da alle Mitglieder der Gemeinschaft, sowie die Gemeinschaft als Ganzes, Notwendigkeit, als Mitglieder der Gesellschaft, Verdienen respektiert zu werden aller Rechte in hohem Grade wichtig, die mit dieser Rolle kommen. Verschiedenartigkeit abstammt natürlich diese e; keine gerechte und bevollmächtigte Gesellschaft sollte jedes mögliches Vorurteil gegen verschiedene Arten der Leute haben.