Was ist Geschlechts-Empfindlichkeit?

Geschlechtsempfindlichkeit ist die Tat des Seins empfindlich für die Weisen, die Leute an Geschlecht denken, damit Leute weniger auf Annahmen über die traditionellen und überholten Ansichten über die Rollen der Männer und der Frauen bauen. In der Sprache und in der Menschlichkeit erhält Geschlechtsempfindlichkeit häufig durch people’s Sprachwahl ausgedrückt. Leute können einschließlichere Sprache wählen, dass doesn’t Geschlecht definieren und viele neuen Wörter, die Geschlechtsneutrale person sind, Sprachen wie Englisch eingetragen, um für mehr Geschlechtsbesondereausdrücke zu ersetzen.

Jahrhundertelang waren viele Wörter, die auf alle Leute beziehen, spezifisch männlich. Ausdrücke mögen “man, † und “mankind, † ausschließen Frauen en. Während einige Leute argumentieren, dass solche Ausdrücke Frauen umgeben, it’s argumentiert, denen zutreffende Geschlechtsempfindlichkeit an diese Ausdrücke vorbeibewegt, um alle mit.einzuschließen und keine auszuschließen. Viele der frühen Feminist errichteten diesen Kasten, und er fortfährt erklärt zu werden, dass Geschlecht-exklusive Ausdrücke einen herabsetzenden Effekt auf Frauen haben.

Er gerungen weiter von den Experten in der Geschlechtsempfindlichkeit, die Gebrauch von solchen Ausdrücken auf keinen Fall Unschuldig sind, und hat einen negativen kulturellen Effekt, der über den Wörtern hinaus geglaubt. Indem Sie Frauen entweder abwesend oder nicht-offensichtlich in den Ausdrücken bilden, “mankind, † mögen, das sie wert kleiner werden und Gesellschaft sieht sie als Öffnung weniger Wertes. Diese gesellschaftliche Ansicht in extreme Formen ist vom Schaden und entspricht Unterscheidung und sogar diskutierbar Sachen wie grössere Gewalttätigkeit gegen Frauen.

In der Sprache und in der Menschlichkeit akzeptiert dieses Argument und einige Ersatzwörter wie “humankind, † ausdrücken die Geschlechtsempfindlichkeit des Geschenkes. Ende der Achtzigerjahre wenn Star Trek: Das folgende Erzeugung anfing e zu lüften, ein bekanntes und mehr empfindlicher Ersatz des Geschlechtes unterschied von der ursprünglichen Reihe. Die Öffnungserzählung änderte, damit “where kein Mann vor gegangen, † werden “where, das niemand vor gegangen, † mit vielem Hauptgewicht auf dem Wort “one.†

Einige Feminist vorschlagen ge, grundlegende Wörter mit einem männlichen Element zu denen mit einem spezifisch weiblichen Element zu ändern. Ausdrücke wie “herstory† vorgeschlagen worden für “history.†, das dieser Ersatz Geschlechtsempfindlichkeit ermangelt und bloß die Energie von männlichem auf weibliches bringt, abgesehen vom männlichen Geschlecht en. Ein allgemeiner Kompromiß ist, geschlechtsneutrale Ausdrücke zu verwenden, damit Männer und Frauen beide eingeschlossen.

Solche Ausdrücke können, wie Feuerkämpfer und Polizeibeamte, anstatt des Feuerwehrmannes oder des Polizisten auf der Hand liegen. Pronomina betrachtet häufig sorgfältig, auch, und Verfasser können einige Taktiken nehmen, um Geschlechtsneutrale person zu bleiben. Sie können zwischen den männlichen und weiblichen Pronomina hin und her oszillieren, verwenden plural Pronomina, die Geschlechtsvorspannung ermangeln, oder sie verwenden Ausdrücke wie das “one.†, das das Geschlecht ist, das mit dem auserlesenen Pronomen empfindlich ist, nehmen Arbeit.

Am Kern von Geschlechtsempfindlichkeit in der Sprache ist das Ziel der abstreifenden wegannahmen über Begrenzungen auf Geschlecht, und dieses fördert Männer und Frauen. Ein isn’t Elternteil des Aufenthalts zu Hause automatisch eine Mamma, aber kann ein Vati auch sein. Solche Empfindlichkeit von einer Sprachbasis anbietet mehr Wahl r und gibt Leuten die Gelegenheit, als Einzelpersonen mit den verschiedenen Kapazitäten anzusehen und verschüttet Annahmen über die traditionellen Rollenmänner und Frauen können füllen.