Was ist Godeys Book der Dame?

Wenn Frauen heute ihnen can’t glauben, ohne ihre Monatszeitschriften vorbei zu erhalten, sind sie Mode, Oprah, oder gute Haushaltung, they’d verstehen definitiv die große Erregung der Frauen des 19. Jahrhunderts des Amerikaners, wenn they’d ihr Godey’s Lady’s Buch jeden Monat empfangen. In seiner Zeit und trotz seines hohen Subskriptionspreises von drei US-Dollars (USD) ein Jahr, war es die populärste Zeitschrift, betitelt die „Königin der Monatszeitschriften.“ Es kennzeichnete Literatur, Kunst, Poesie, das späteste auf Art und Weise und Musik, (mit Kleidmustern und Blattmusik), zusätzlich zu einer schöne Hand farbigen Art und Weiseplatte auf jeder Zeitschrift.

Louis Godey anfing die Zeitschrift, im 1830s. Durch Godey 1837 erworbene Dame-Zeitschrift Sara-Josepha Hale’s und literarische Zeitung. Er anbot gesund den Posten des Herausgebers, der ihr erlauben, in Boston zu bleiben. Die Mutter von vier zustimmte dem Vorschlag, und Godey’s Lady’s Buch war wieder, mit bedeutendem Einfluss durch gesundes geboren.

Durch das späte 1830s Godey’s Lady’s war Buch intensiv populär und kennzeichnete viele einzigartigen Details. Es wasn’t die erste Zeitschrift für Frauen und es folgten den Tendenzen vieler populären britischen Zeitschriften. Jedoch gesund festgelegt extrem an der Präsentation des amerikanischen Schreibenstalents hen, und viel zur Verfügung stellte ein erkennbarer Name in der Literatur Material für Godey’s Lady’s Buch einschließlich Edgar Allan Poe, der ein eifriger Verfechter Godey und Hale’s der Bemühungen wurde.

Eine Besonderheit, die heraus in der magazine’s Geschichte steht, ist die Godey’s Entscheidung, zum alles Materials urheberrechtlich zu schützen. Dieses erzürnte kleinere Verleger, da sie weren’t Material Godey’s Lady’s vom Buch für ihre eigenen Publikationen stehlen durften. Einige Verleger glaubten, dass das, das Material urheberrechtlich zu schützen eine egoistische Tat war und voraussagten dem schnellen Ende der Zeitschrift llen. Diese Vorhersage prüfen falsches, und die Zeitschrift regieren Oberst bis 1898, mit dem gesunden Auftreten als Herausgeber für 40 Jahre.

Drei mal ein Jahr, die Zeitschrift kennzeichneten Ausgaben, die die Talente nur der Frauenverfasser zur Schau stellten. Obgleich die Zeitschrift häufig in der Natur traditionalistisch war, sind feministische literarische Kritiker passend, auf die Zeitschrift als fantastische Allee zu zeigen, um die Nachricht der weiblichen Verfasser während des 19. Jahrhunderts voranzubringen. Jedoch, gesundes auch vermarktet der Zeitschrift zu den Ehemännern und Väter, da sie Ausbildung in den Frauen, nur in soviel fördern, dass they’d bessere Frauen oder Mütter resultierend aus Messwert es ist.

Godey’s Lady’s Buch blieb Mama auf den Ausgaben des Bürgerkrieges, aber es ist, wieviele Subskriptionen zur Zeitschrift Bewohner des Südens erreicht haben, besonders in jenen Bereichen unklar, die durch den Krieg am betroffensten sind. Margaret Mitchell, in gegangen mit dem Wind, bezieht die auf südlichen Damen, die mangels Art und Weiseinformationen leiden, da sie ihre Lieblingsart und weisezeitschrift nicht erhalten konnten.