Was ist Humanismus?

Humanismus ist ein enormer Ausdruck, der verschiedene Bewegungen in den Künsten, in den philosophischen Positionen und in den ausgedehnten Anwendungen zu den Disziplinen wie Psychologie und Ausbildung umgibt. Sie können hinunter den Ausdruck zu einer Philosophie, die den Wert der Einzelperson, erklärt der Mensch kochen, im Wesentlichen. Jedes, das menschlich ist, ist mit der Fähigkeit, rationale Ermittlungen, wie das Unterscheiden des Schlechten vom guten zu denken (Vernunft) und zu bilden begabt, damit jede Person ein moralischerer Selbst werden kann. “Moral† in diesem Sinne benutzt nicht, zum Satz der Präferenz eine religiösen Glaube aber bezieht ein auf allgemeinhinkonzept des Sittlichkeitsgefühls, das den Glauben zulässt, dass alle Leute einen tatsächlichen Wert haben.

Sie sehen die Ideen von Humanismus, wie von den griechischen Philosophen ausgedrückt. Insbesondere befürwortet fragt Plato’s SOCRATES das Ausbreiten des Menschen zu einem besseren Selbst und tut also durch die sokratische Methode und intensiv Leute, um ihnen zu helfen, zu verstehen, wie sie denken und die grössere Kapazität für Klugheit und Vernunft zu fördern. Diese Philosophien aufgehoben von Aristoteles en, und im Zusammenhang, definieren die Wiederentdeckung dieser griechischen Arbeiten im 14. Jahrhundert CER auf die Humanistbewegung, die wir häufig als die Renaissance beziehen.

It’s wichtig, zu merken, dass sogar unter diesem Konzept des Selbst-wertes, nicht jeder Mensch einen fairen Handel erhielt. Obwohl die Mittelalter beendeten und mehr Leute erlernten zu lesen, erlernend, ihre eigenen Ideen über den Selbst-, Religion und dergleichen zu rationalisieren und zu erhalten, gab es viele, die ignoriert und viele, die unwissend waren: Sklaven und viele der Händler. Ähnlich im griechischen Unterricht, verfehlen Plato und Aristoteles häufig die Missbräuche des gewöhnlichen Bürgers, der Sklaven oder der Bediensteten und sprechen mit einer bestimmten Kategorie Leute - in den meisten Fällen, die, die Zugang zur Ausbildung hatten.

Obgleich die Humanistbewegung der Renaissance alle Kranken nicht von der Gesellschaft kurieren könnte, anfing sie zweifellos s, zu erregen Debatte über, wie Gesellschaft seine Leute beschäftigte. Große Organisationen, die den Fluss der Ausbildung gesteuert, besonders die Kirche, anfingen, in zunehmendem Maße kritisiert zu werden. Von der Humanistbewegung erhalten wir den Aufstieg des Interesses an einer einzelnen Deutung des Gottes und an einer Ablehnung von Korruption in der Kirche, die nicht die Einzelperson diente.

Was neigt zurückgewiesen zu werden, ist die meisten Glaube ohne einen Grund. Anstatt, an Mystizismus und Glauben zu wenden, wendeten Leute an ihre eigene Fähigkeit zu folgern. Dieses könnte zu die Einzelperson führen, die einen Gott existiert schließt oder die Gott zusammen zurückweist. Christliche Humanisten insbesondere beachteten Christ, als Ausdrücken viele der Gedanken im Common mit dem Humanisten. Insbesondere erklärt Christ den Wert der Einzelperson in vielen Schlüsselplätzen in den Büchern des neuen Testaments.

Humanismus in der Ausbildung kann auf den spezifischen “humanist† Unterricht beziehen, der entworfen, um den rationalen Verstand auszubilden, oder es kann eine Philosophie sein, wie gegenwärtiger ist, das Recht erklärend, damit alle und zu einem Grad ihr eigenes Lernen, wie in Montessori Schulen verweisen erlernen. Traditionelle Humanistausbildung ausbildete den Verstand ng, indem sie eine Vielzahl von Disziplinen studierte: Sprachen, Literatur und Kunst, Mathematik, Geschichte und Geographie.

In der Psychologie angenommen einige Grundregeln von Humanismus in den fünfziger Jahren, die jetzt noch viele im modernen “counseling settings.†, welches reflektiert das Ziel der Therapie, einen starker Selbst zu verursachen war, manchmal angerufen “self-actualized.† Humanismus zurückwiesen die Ideen von Behaviorismus anstatt der Gesprächstherapie. Heute verwenden viele Therapeuten eine Kombination der Humanistannäherung, und auch irgendeine Verhaltenstherapie benannte kognitives Verhaltens, das den Argumentationsprozeß mit Auswertung des Verhaltens integriert.

In allen können viele Leute den Ausdruckhumanismus groß und schwerfällig finden wegen seiner zahlreichen Definitionen und großen Anzahlen praktischer Anwendungen. Er fortfährt, unseren denkenden Prozess und Weltsicht in vielen ungesehenen Strom heute zu beeinflussen. Es ist interessant, zu den griechischen klassischen Philosophen zurück zu gehen, zu sehen, wie Humanismus Geschichte beeinflußt, verschieden angewendet durch einige Disziplinen und wie er in viele von society’s modernen Systemen durchgesickert.