Was ist Katharsis?

Katharsis genommen vom griechischen Verb, kathoros, dessen hinsichtlich reinigen oder sauber zu bilden übersetzt. Der Ausdruck angewendet worden an den zahlreichen Situationen n; unglamorous von diesen ist sein Gebrauch in der Medizin, in der sie das Bereinigen der Därme buchstäblich bedeuten kann. Frühe Pioniere in der Psychiatrie auch interessiert scharf an dem Ausdruck, den Moment, als eine Person a offenbar hinter Gedächtnis artikulierte und, in der Lage war ihm völlig zu glauben, besonders entsprechend Freud häufig zu beschreiben und ließen die Person frei von den Schmerz der Vergangenheit. In der Religion kann Katharsis auf übernatürliche Erfahrungen beziehen, denen frei oder die Seele reinigen.

In der Literatur nimmt Katharsis auf einer etwas anderen Bedeutung. Aristoteles verwendete zuerst den Ausdruck, um auf Literatur in seiner Arbeit Poetics zuzutreffen, um zu besprechen, wie Drama den einzelnen Projektor beeinflussen kann. Gutes Drama hilft dem Projektor, mit den Erfahrungen, besonders die traurige zu kennzeichnen, von den Buchstaben in einem Spiel. Drama kann leistungsfähige Gefühle und Leute erwähnen, die es aufpassen und verschobener Urlaub das Theater sind, das sauber, erneuert und in der emotionalen Erfahrung gereinigt ist.

Aristoteles fördern Ansprüche, denen, einige ihrer Gefühle ausdrückend, das Publikum eine Richtung der Entlastung hat, die ihnen hilft, die Tageszeitung zu behandeln, die auf ruhigere Art und Weise lebt. Dieses ist direkt zum Plato’s Anspruch antithetical, dem Drama und Poesie schlechte Wirkungen auf Projektoren und Lesern produzieren konnten und führt sie, extrem zu fungieren. Aristoteles ringt anstatt, dass Katharsis durch Drama zu einen rationaleren Verstand führt, da die Extrema des Gefühls in eine sichere Einstellung geklopft und geglaubt.

Viele von uns gehabt die Erfahrung des Habens ein gutes, während eines Filmes oder eines guten Lachens häufig zu weinen. Wir können zu den Spielen, zu den Filmen und zu den Büchern als schauen Mittel des sicheren Ausdrucks des tiefen Gefühls. In einer Gesellschaft, in der men’s Risse noch auf durch einige Sektoren der Gesellschaft als seiend unmanly geschaut, angesehen ein reinigender Moment, wenn man einen Film aufpaßt, wenig, der oben erdrosseln oder sogar ein Riss oder zwei häufig g, wie annehmbar. Es gibt wenige Männer zum Beispiel, wer nicht dass glauben kann Fang in der Kehle am allerwenigsten, wenn Strahl Kinsella Spiele mit seinem Vater in den letzten Momenten des Film Feldes von Träumen verfangen.

Katharsis, obwohl, begrenzt nicht auf die Schaffung der Kleenex® Momente. Tatsächlich abhängen viele Darstellungen nach persönlicher Kennzeichnung mit einem Buchstaben in gewisser Weise oder anderen n. Das Aufpassen oder das Ablesen eines komischen Filmes oder des Buches können emotionale Antwort beziehungsweise auch erregen, besonders wenn das Publikum mit einem Buchstaben kennzeichnet. Darstellungen können ausfallen, wenn Leute can’t “get† die Buchstaben und can’t die Buchstaben in jeder Hinsicht auf ihrem eigenen Bestehen beziehen. Emotionale Miteinbeziehung (irgendwie der Art) durch Leser oder Publikum mit Buchstaben oder Umständen kann zu tiefere Anerkennung der Darstellung führen.

There’s auch der gelegentliche Moment in den sehr kurzen Darstellungen, in denen Leute Katharsis erfahren. Vollständige Listen der Werbungen, die Leute entweder zum Lachen hysterisch oder plötzlich verursachten, erhalten existieren teary. Wir können durch unsere Umstände auch beeinflußt werden, wenn wir Werbungen aufpassen. Eine Mutter, die ein Baby in einer Anzeige für Säuglingsformel hält, konnte eine neue Mamma oder eine Frau groß berühren, die hoffnungslos Kinder wünscht. In der Sichtkunst auch können wir finden irgendwie emotional investiert in, was wir ansehen.

Reinigt Katharsis unsere Seelen, wie Aristoteles vorschlägt? Thatâ € ™ S.A. strittiger Punkt, der am Herzen der today’s Argumente an sitzt, ob, heftiges fernsehend, zeugt heftiges Verhalten. Platonischer Gedanke vorschlug er, dass wir, da extreme emotionale Erfahrungen extremes emotionales Leben auffordern konnten, einschließlich das Benehmen auf die unmoralischen oder unmoralischen Arten achtgeben mussten. Aristoteles argumentierte anstatt, dass durch Katharsis, wir gereinigt und weniger wahrscheinlich, extrem oder unmoralisch zu fungieren auftauchten. It’s, das interessant ist, zu merken, dass diese Debatte, die so alt ist, noch auf vielen Niveaus in der modernen Gesellschaft gekämpft, und dass Katharsis als angesehen als emotionale Kennzeichnung mit Buchstaben oder Plan, ist jeder Gedanke von als Segen oder mit Misstrauen behandelt.