Was ist Tötung eine Spottdrossel?

Zu eine Spottdrossel zu töten ist ein Roman 1960, der von Harper Lee, der geschrieben wird wenn es zuerst genossen nahe sofortiger Popularität veröffentlicht wird. Leser hofften bald, damit a einen Spottdrosselfilm tötet, und waren genug, ein 1962 zu erhalten glücklich, wenn Gregory Peck die Rolle des Atticus-Finks befestigend und einen besten Schauspieler gewinnt, Oscar für seine Leistung. erforschen das Buch und der Film, ohne zu vertuschen, der Effekt von Rassenverhältnissen im Süden während des Tiefstands, wie von den Augen eines kleines Mädchen “Scout angesehen, † eine halb-autobiografische Version von Lee.

Die Erzählung von, zum einer Spottdrossel zu töten verdient etwas Erforschung, weil das Buch nicht immer von einer child’s Perspektive berichtet wird. Stattdessen der erwachsene Pfadfinder häufig über die Ereignisse nachdenkt, die im Roman, in dem zu anderen Malen, das Kind auftreten, das, Pfadfinder das Buch berichtet. Die zwei Perspektiven des Erwachsenen und des Kindes liefern eine nahtlose Mischung der Reflexion und der Unmittelbarkeit und reflektieren die Weise, in der Pfadfinder, als sie die vielen verschiedenen Welten des Gedankens auf Rassenverhältnissen, Kleinstadtereignissen und Weltereignissen altert, freilegt, durch die gut-gezeichneten Buchstaben kundschaften Treffen.

It’s schwierig, eine kurze Zusammenfassung von zu geben, um eine Spottdrossel zu töten. Obwohl der Roman kurz ist, wird er mit Plan und Nebenhandlung und so vielen Geldstrafendetails verpackt, dass die meisten Leute den vollen Effekt des Romans nur erhalten können, indem sie ihn lesen. In Kürze stellen die novel’s Abkommen mit Pfadfinder und ihrem Bruder Jem und besonders ihren Vater Atticus grafisch dar, da die Kleinstadt eine sehr schwierige Zeit antrifft. Die Haupttätigkeit des Buches bleibt spezifisch auf einem Versuch, in dem eine arme weiße Frau falsch einen schwarzen Mann beschuldigt, Tom Robinson, des Raubens sie. Atticus wird Robinson’s Verteidigung zugewiesen und im Wesentlichen einen Fall gegeben, den er nicht gewinnen kann, weil Robinson eine weiße Jury hat. In diesem Klima, in Zeit und in Umwelt keine weiße Jury vielleicht könnte Präferenz das Zeugnis eines schwarzen Mannes über einer weißen Frau. Aller Atticus kann tun soll die beste Verteidigung zur Verfügung stellen, die in den Hoffnungen des Erhaltens eines zweiten Versuches möglich ist.

Die Atticus’ Absicht, zum von Robinson wirklich zu verteidigen wird durch einige bewundert, aber verachtet durch die meisten andere. Wie er voraussagt, wird Robinson des Raubs überführt und dann in Panik versetzt im Gefängnis und wird beim Versuchen zu entgehen geschossen. Atticus’ Verteidigung von Robinson verursacht besonders schlechte Gefühle in Bob Ewell, der Vater des Mayella, der Ankläger im Versuch. Ewell legte dar, um zu versuchen, Atticus zu zerstören, indem er Pfadfinder und Jem in Angriff nahm, und sie werden nur durch die Intervention des sehr zurückgezogenen NachbarBoo (Arthur) Radley gespeichert.

Viel des Anfanges von, zum einer Spottdrossel vor dem Versuch zu töten beschäftigt Pfadfinder, Jem und ihre Freund Dill’s Obsession mit Boo. Er ist im Haus für Jahre geblieben, nachdem er in Mühe als Jugend gekommen hatte. Die Kinder erörtern seine Lebensgeschichte, und sie möchten hoffnungslos Boo herauskommen lassen.

In allen eine Spottdrossel beschäftigt zu töten nicht nur Themen von Rassismus, aber verteidigt mit Randbemerkungen geversehen in der südlichen Gesellschaft, die alle Leute erwartet, sich auf bestimmte vorhersagbare Arten zu benehmen. Pfadfinder, Boo und Tom Robinson sind aller gesellschaftliche Ausnahmen; sie don’t passen oder gehören in die Welt von Alabama. Nur Pfadfinder ist in der Lage, den Übergang zu innen passen zu bilden, da sie vom Wildfang zur jungen Dame geht, aber sie lässt ihre Augen zum beträchtlichen Unrecht vollständig sich öffnen, das ihre Welt enthält.

Obgleich, eine Spottdrossel zu töten geliebt ist und häufig als Ablesen in der Highschool zugewiesen wird, haben viele Leute das Buch beleidigend wegen seines Gebrauches von rassistischen Epitheta gefunden. Auf eine Art ist dieses eine Schande, da das Buch offenbar über Rassismus steigt, eine Ansicht der Liebe und Annahme von allen zu fördern. Es auch, von einer historischen Veranschaulichung, ist genau, wenn es die Veranschaulichung des weißen Bewohners des Südens über schwarze Bewohner des Südens zu dieser bestimmten Zeit zergliedert. Viele argumentieren, dass das Buch erforderlicher Messwert für alle, besonders in seiner entscheidenden Mitteilung der Annahme von allen und in seiner zugehörigen Frustration ist, die die Gesellschaft der Zeit fortfuhr, abzusondern. Das Buch wurde nach rechts vor vielen der Zivilrechtdemonstrationen im Süden freigegeben und wird gedacht, viele mächtig beeinflußt zu haben, um die Art von Rassismus auszuwerten und ein Ende zu ihm zu stützen.