Was ist Transkription?

Transkription ist ein Prozess, in dem Wörter in einem Alphabet in einem anderen Alphabet dargestellt werden. Es gibt einige Richtlinien, die Transkription zwischen verschiedenen Alphabeten regeln, entworfen, um zu garantieren, dass sie konstant ist und Lesern erlaubt, Transkriptionen offenbar zu verstehen. Transkription ist nicht durchaus die gleiche Sache wie Übertragung, obgleich die zwei sehr ähnlich sind; in der Übertragung stellen Leute Töne mit Buchstaben von einem anderen Alphabet, während in der Transkription, Leute versuchen, Buchstaben über einander, manchmal mit Akzentmarkierungen oder anderen Anhaltspunkten abzubilden, um bestimmte Töne vorzuschlagen dar.

Viele Kulturen um die Welt benutzen verschiedene Indexe, um ihre Sprachen darzustellen. Indem sie transkribieren können Leute ihre Sprachen zugänglicher bilden zu den Leuten, die nicht ihre Indexe verstehen. Z.B. zu jemand, das das römische Alphabet kennt, ist der Name Ù… ØÙ… د unverständlich. Jedoch wenn er als Muhammad transkribiert wird, verstehen Leser des römischen Alphabetes, dass es den moslemischen Prophet Muhammad bedeutet.

Es gibt einige Gründe, Transkription, aber die meisten ihnen zu verwenden bezieht mit ein, Informationen über Kulturen zu übermitteln. Z.B. auf einem Menü in einer siamesischen Gaststätte, konnte ภ‚à ¹ ‰ ภ² วรภ² ณ à ¹  ภ ภ‡ als khao Rad-Gruppe für englische Lautsprecher geschrieben werden, damit sie lesen können, was sie bestellen, selbst wenn sie es nicht verstehen. Transkription wird auch in der Sprachausbildung verwendet, damit Leute verstehen können, wie Wörter ausgeprägt sind, ohne das Alphabet außerdem erlernen zu müssen. Akademische Papiere können Transkription auch verwenden, um Wörter in den verschiedenen Sprachen zu besprechen, ohne ihre Leser zu zwingen, eine Zusammenstellung von Alphabeten zu erlernen. Dieses ist mit unverständlichen Indexen wie linearem B besonders allgemein, das von nur einer Handvoll Leuten gelesen werden kann.

Zu verwenden der Leuteversuch standardisierte Tendenzen, wenn sie transkribieren, damit Transkriptionen konstant sind, aber diese nicht immer geschieht. Muhammad z.B. wird in einer Vielzahl von Weisen, einschließlich Mohammad und Mahomet buchstabiert. Dieses kann, als Änderungen in der Transkriptionänderung verwirrend sein die Weise, die ein Wort klingt, wenn es heraus loud gesprochen wird. Eine gute Transkription setzt auch Akzentmarkierungen ein, um Leute zu führen, und sie kann ungewöhnliche Kombinationen der Buchstaben haben, in der Bemühung einzigartige Töne zu übermitteln.

Transkription ist nicht die gleiche Sache wie Übersetzung, ein Prozess, in dem Wörter sinnvoll zu den Lautsprechern anderer Sprachen gebildet werden. Z.B. ist die populäre arabische Nahrung, die als khubz arabi transkribiert wird - bekannt als “pita bread† durch englische Sprecher besser. Übersetzung erfordert eine Sprachkenntnis, die Transkription mehr über Alphabete ist.

istungsfähiger ist. Reine Übersetzungsbewegung verursacht konstante Friktion gegen seine umgebenden Oberflächen, sogar die Luft und im Laufe der Zeit verursacht grösseren Verlust der kinetischen Energie und des Momentums. Das Addieren von Rotationsbewegung verringert die Friktion und lässt kinetische Energie während eines längeren Zeitraums weiter bestehen.