Was ist bürgerliche Gesellschaft?

Eine bürgerliche Gesellschaft, alias ein “civil society†, ist eine Ansammlung Organisationen und Anstalten mit einem bürgerlichen oder verbogener Social, die auf eine Art zusammenarbeitet, die die Regierung nicht kann oder nicht wird. Diese Gruppen zusammenarbeiten auf freiwilliger Basis, um bürgerliches und soziale Veränderung zu bewirken hes und die Leben der Leute zu verbessern. Im Allgemeinen aber nicht immer, sind die Mitglieder einer bürgerlichen Gesellschaft gemeinnützige Organisationen und verbunden nicht mit der gebildeten Regierung.

Bürgerliche Gesellschaften umfassen gemeinschaftsbasierte Organisationen, Gemeinschaftsgrundlagen, Nichtregierungsorganisationen (NGOs), private freiwillige Organisationen (PVOs), bürgerliche Vereine, Programme, die Gemeinschaftsführung, einige Arten Anschlüße, Sozialvereine, akademische Anstalten, Nächstenliebe, Klimagruppen und Kooperativen entwickeln. Oftmals zusammenarbeiten diese Organisationen, um bürgerliche Ereignisse zu bewirten, Programme für bürgerliche Änderung und Entwicklung zu planen, und zusammenzuarbeiten, um zu helfen, bürgerliche Ziele zu erzielen.

Bürgerliche Gesellschaft und Demokratie verbunden häufig. Ihr Anschluss liegt in ihrer Philosophie. Die Verbindungen zwischen einer bürgerlichen Gesellschaft und einer Demokratie geschrieben worden ungefähr durch Alexis-Charles-Henri Maurice Clérel de Tocqueville, Sidney Verba und Gabriel-Mandel. Viele politischen und Sozialtheoretiker glauben, dass es lebenswichtig ist, dass eine bürgerliche Gesellschaft innerhalb einer Demokratie existiert.

Heute gehört das Ausdruck “civic society† häufig in den Debatten über Globalisierung. Viele Aktivisten glauben, dass Globalisierung Schaden des Soziallebens der Gemeinschaften tut und dass diese verschiedene Arten der politischen und Sozialzusammenbrüche ergibt. Andere glauben, dass Globalisierung Gelegenheiten für neue Arten der globalen bürgerlichen Gesellschaften anbietet.

Während die Zukunft der bürgerlichen Gesellschaft unbekannt ist, gewusst es, dass viele bürgerlichen Gesellschaften viele Arten politische und ökonomische Änderung verwittert. Das rote Kreuz z.B. entwickelt im Oktober 1863 unter dem Titel „das internationale rote Kreuz und die rote sichelförmige Bewegung.“ Diese Organisation, die in Genf, die Schweiz gestartet, dargelegt, um nonpartisan Sorgfalt den kranken und verletzten Einzelpersonen zuzeiten des Krieges anzubieten. Das rote Kreuz fortfährt te, als bürgerliche Gesellschaft zu arbeiten und unterstützt Einzelpersonen, die in einige der schlechtesten Katastrophen und der blutigsten Kriege in der Geschichte mit.einbezogen worden.