Was ist das neue Jerusalem?

Manchmal ist ein Ausdruck für Himmel oder Ewigkeit, das Ausdruck “New Jerusalem† ein Konzept, das groß im Judentum und im Christentum gefunden wird. Es wird die Stadt des Gottes, des Tabernacle, des Zion und vieler anderen Namen genannt. Meistens bezieht sich es auf den Wohnungort des jüdischen und/oder christlichen Gottes, den Gläubiger am Ende der Zeit sehen, oder wenn sie sterben.

Das neue Jerusalem kann ein bildlicher oder wörtlicher Platz, abhängig von one’s Deutung der Schrift sein. Die hebräischen Prophete sprachen von Zion, das hergestellt wurden und von einer Rückkehr der Richtlinie der Linie des Königs David’s -- eine Zeit, als Gott seine Herrschaft auf Masse wieder herstellt. Dieses gekennzeichnet häufig als “The Tag des Lord.†

Im Buch von Enthüllung im christlichen neuen Testament, bezieht sich der Apostel John auf das neue Jerusalem in seinen Schreiben. Er sagt, “And I John sah die heilige Stadt, neues Jerusalem und unten kommt vom Gott aus Heaven† (Enthüllung-21:2 a, KJV) heraus. Dieses tritt nach John’s Anblicken des zweiten Kommens des Jesus Christus auf, nachdem Christ Satan ein für allemal besiegt hat. Sobald Satan besiegt worden ist, stellt Gott einen neuen Himmel und eine neue Masse her, von denen das neue Jerusalem ein Fach ist.

Ob das neue Jerusalem eine wörtliche Stadt oder ein bildliches ist, ist das Konzept, für beide Juden und Christen, dass es ist, wo Gott anordnet. Da so es ein Platz ohne Sorge, keinen Tod, die Schmerz oder das Leiden sind. Jede Person ist vollständig und glücklich. Die Färbung der Sünde wird von der Masse entfernt, und Menschheit wird völlig zum Stipendium mit Gott, wie in der Zeit des Garten Edens wieder hergestellt -- nur ohne eine Schlange, die in die Flügel wartet, um sie zu zerstören.

Aller Wahrscheinlichkeit nach ist der Gebrauch Jerusalems als des Berggipfels der Herrschaft des Gottes, weil dieses ein Konzeptvertrautes zu den Juden und zu den frühen Christen gleich war. Jerusalem ist immer die heiligste Stadt für beide Glauben gewesen und war in der Tat, die Mitte der Anbetung für Juden, seit ihrem Tempel, der dort, durch den Auftrag des Gottes stillgestanden wird. Jerusalem war der “official† Ort der Verehrung für Juden, der einzige Platz, den sie Opfer anbieten und Buße für ihre Sünden empfangen konnten. Die Wiederherstellung von einem vollkommenen neuen Jerusalem ist sinnvoll, wenn es in diesem Licht angesehen wird. Da Christen Jerusalem als der Ort des Todes und der Auferstehung des Jesus Christus verehren, ist es auch ein wahrscheinlicher Punkt, damit er, in ihre Ansicht zurückgeht.

Kein kurzer Artikel kann die Kompliziertheit des neuen Jerusalem-Konzeptes umfassen. Er ist von den biblischen Gelehrten und von den Rabbinern jahrhundertelang studiert worden und analysiert worden. Er ist jedoch, sicher, zu sagen, dass das neue Jerusalem, ob wörtlich oder bildlich, ein Ort des Friedens, des Glückes und des Segens ist.