Was ist die Caldecott Medaille?

Die Caldecott Medaille ist ein Preis, der jährlich durch die amerikanische Bibliotheks-Verbindung zu Ehren des Bestes erläuterten Children’s Buches des Jahres gegeben wird. Die gegebene Bronzemedaille wird nach Randolph Caldecott, ein britischer Künstler genannt, der viele Children’s Bücher während des 19. Jahrhunderts veranschaulichte. Seine Arbeiten umfassen Abbildungen der Bücher die Babys im Holz und im Haus, die Jack errichtete.

Die Caldecott Medaille ist mit der Newbery Medaille in seiner Einschätzung der children’s Literatur vergleichbar. Jedoch konzentriert sich die Newbery Medaille, auch gegeben durch die amerikanische Bibliotheks-Verbindung, auf Text, während die Caldecott Medaille auf Abbildungen sich konzentriert. Beide Preise werden betrachtet, die höchste Ehre zu sein, die ein amerikanisches children’s Buch empfangen kann.

Die Buch Tiere der Bibel, ein Abbildungs-Buch, das von Dorothy Lathrop veranschaulicht wurde, empfingen die erste Caldecott Medaille 1938. Seit damals haben viele wundervollen Bücher die Medaille gewonnen. Diese schließen ein: Weise für Entlein, Lied der Schwalben, der Snowy-Tag bilden, wo die wilden Sachen sind, Jumanji, und die polaren drücken aus.

Berühmte Illustratoren, die ihre Arbeit mit einer Caldecott Medaille haben ehren lassen, Maurice Sendak, Löwen Politi, Marcia Brown, Robert McCloskey und Ezra Jack Keats mit einzuschließen. Einige Illustratoren haben mehr als eine Caldecott Medaille, einschließlich Löwen und Diane Dillon gewonnen, die Rücken an RückenCaldecott Medaillen für die Jahre 1976 und 1977 gewannen. Marcia Brown hat drei Medaillen empfangen und McCloskey hat zwei empfangen.

Sowie die Gewährung einer jährlichen Caldecott Medaille, wählt die amerikanische Bibliotheks-Verbindung auch Caldecott Ehrenbücher jedes Jahr vor. Letzte Titelträger schließen das Bücher Nr., David ein! und Steinsuppe.

können Caldecott Medaillen- und Ehrenbücher von der Lache der amerikanischen Illustratoren nur vorgewählt werden (Bewohner oder Bürger). So bilden einige populäre children’s Bücher nie zu schneiden, weil NichtAmerikaner sie veranschaulichen. So ist der Fall mit der Arbeit von Marcus Pfister, ein Schweizer Illustrator, der für seine meistgekauften Regenbogen-Fische bekannt.

In den Katalogen der Bücher, die für Schulkinder über gelehrte Bücher oder Pfeil-Bücher vorhanden sind, kann man einen gruppierten Satz von fünf bis 10 Caldecott Medaillen- oder Newbery Medaillenbücher für weniger als 20 US-Dollars (USD) häufig finden. Diese sind häufig fantastische Abkommen auf Qualitätsbüchern, die für je ungefähr fünf bis acht USD einzeln im Einzelhandel verkaufen konnten. Sie sind auch eine große Weise, Kinder zu den Büchern vorzustellen dass viele superlative Abbildungen des Gefühlangebots und/oder Text.