Was ist die Klinge von Damocles?

Die Klinge von Damocles ist ein Gegenstand in einer griechischen Legende, die entworfen ist, um die Gefahren des Seins in einer Position der Energie zu veranschaulichen. Der Ausdruck ist in der Volkskultur häufig benutzt, über eine unmittelbar drohende Drohung zu sprechen, oder Gefahr, mit der Idiom “the Klinge von Damocles† im Hinweis auf solch einer Drohung, die bis herum 1747, zusammen mit dem in Verbindung stehenden Konzept von €œhanging durch ein thread.† die Geschichte von Damocles zurückgeht, ist verhältnismäßig kurz, und infolgedessen sind viele Leute mit ihr vertraut.

Entsprechend Legende war Damocles ein Höfling im Palast von Dionysius II, ein König, der Syrakus im 4. Jahrhundert BCE anordnete. Wie viele Höflinge schmeichelte Damocles ständig dem König, in den Hoffnungen, dass ihm eine Position der grösseren Energie im Gericht gegeben würde. Lehre anscheinend ermüdete Dionysius von der konstanten Schmeichelei, und er bat um um Damocles, wenn der Höfling Plätze für einen Tag schalten möchte, um zu sehen was es wie, zu sein eine sein würde.

Damocles stimmte begeistert zu und verbrachte einen Tag, der an vom König und von anderen Begleitern gewartet wurde. Gegen das Ende des Tages, während es am Abendessen gesetzt wird, schaute Damocles oben, um eine schwere Klinge zu sehen, die direkt über seinem Kopf verschoben wurde und hing durch ein Haar. Damocles zeigen wollte, in einer Panik bat er um um Dionysius nach der Bedeutung der Klinge, und die Lehre erklärte, dass er was es wie, in einer Position der Energie zu sein war, konnte, die von weitem privilegiert zum beiläufigen Auge scheinen, aber wirklich ziemlich gefährlich war.

Das Klinge erschrockene Damocles in das Fliehen des Gerichtes, ohne mehr Gedanken der Energie in seinem Kopf und die Parabel über die Klinge von Damocles wurde ein Symbol für die versteckten Gefahren der Energie. Timaeus, ein altgriechischer Historiker, zählte die Parabel über die Klinge von Damocles nach, und es wurde oben von Cicero einige Jahrhunderte später ausgewählt und trug Volkskultur in Europa ein. Im 17. Jahrhundert erschien das Konzept der Klinge von Damocles in vielen Arbeiten durch populäre Autoren und die Künstler und bildete viele Leute im Westvertrauten mit der Idee, selbst wenn sie nicht Cicero gelesen hatten.

Das Konzept des Hängens durch ein Gewinde als Führer ist sehr scharf. Es veranschaulicht die unglaubliche Gefahr, die viele Führer finden selbst innen, da sie häufig auf allen Seiten buchstäblich und bildlich belagert werden und ihre Positionen weit von erfreuliches bilden. Die Klinge von Damocles ist eine düstere Anzeige, dass Energie mit vielen angebrachten Gefahren kommt.