Was ist ein Südenbock?

Ein altes Ritual, das im alten Testament beschrieben wurde, betraf die Vorwähler und die etwaige Verbannung einer Ziege vom Rest der Menge. Diese Ziege würde häufig mit einem roten Pigment befleckt und stellen würde die Kollektivsünden und die Vergehen der gesamten Gemeinschaft dar. Entsprechend Tradition wurde diese Ziege in die Wildnis gesendet, um Azazel, einen gefallenen Engel anzutreffen, der Satan oder Lucifer ähnlich ist. Eine mittelalterliche fehlerhafte Übersetzung verursachte die moderne Legende einer entgangenen Ziege oder des Südenbocks.

In den modernen Ausdrücken ist ein Südenbock häufig ein Mitglied einer Organisation, die verantwortlich für die Schwächen oder die Mängel der gesamten Gruppe gehalten wird. Der Finanzleiter einer bankrotten Firma kann der Südenbock für seine Finanzschwächen werden, z.B. Ein entehrter Hauptleiter kann der Südenbock für das herausgestellte Vergehen einer Firma werden, oder ein niedriger Politiker kann als Südenbock für weit verbreitete Regierungskorruption behandelt werden.

Dieses ist nicht, vorzuschlagen, dass ein Südenbock vollständig Unschuldig der Behauptungen ist oder unfair geopfert worden ist. Eine Person fand schuldig von der allgemeinen Korruption während im Büro kann werden ein Südenbock für andere, die ähnliche Verbrechen begangen haben, aber nicht angeklagt worden sein oder bestraft worden sein. Als ein Skandal, der ungültigen steroid Gebrauch mit einbezieht, in der Sportwelt ausbrach, glaubten einige Leute, dass eine Handvoll Spieler, die zuließen, ihr Drogenkonsum gewordene Südenböcke für ihre gesamten Organisationen hatte. Ein Südenbock kann auch angesehen werden während ein Opferlamm, das Bestrafung annimmt, um andere zu schützen.

Es gibt auch Situationen, in denen ein Südenbock für die politischen oder strategischen Gründe vorgewählt wird. Die Schuld für die Schwächen einer Firma auf einem niedrigen Hauptleiter z.B. feststecken kann den zugelassenen Fokus höhere Klassifizierungbeamte entfernen. Die Zukunft des Südenbocks kann nicht sein also hell, aber mindestens würde die Organisation als Ganzes öffentliche Abstimmung überleben, indem sie einen gekennzeichneten Übeltäter bestrafte. Häufig ist die Rolle eines Südenbocks, ein allgemeines Gesicht auf Vergehen oder Korruption zu setzen und die Konsequenzen der Tätigkeiten anderer Leute anzunehmen.

Scapegoating kann auch gelten als eine Tat von Self-preservation. Eher als die Kollektivschuld für ein defektes Fenster annehmen z.B. eine Gruppe laienhafte Baseball-Spieler könnte den geschlagenen Eierteig als Südenbock aussortieren. Obgleich die Tätigkeiten jedes Spielers zum Schaden beitrugen, alle Schuld auf den letzten Spieler setzend, um die Kugel zu berühren würde den Rest der Gruppe der persönlichen Haftung absolvieren. Es ist häufig viel einfacher für eine Gruppe, einen Südenbock zu kennzeichnen eher als annehmen einzelne Verantwortlichkeit für bestimmte Überschreitungen.