Was ist ein Therianthrope?

Traditionsgemäß sprechend, ist ein therianthrope ein Geschöpf des Mythus und der Fantasie. Das Wort abgeleitet von therianthropy, das vom Griechewörter therion kommt und Tier und anthropos bedeutet und bedeutet Mann. In der allgemeinen Ausdrucksweise therianthropy kann auf einige verschiedene Sachen beziehen.

Die erste Definition mit.einbezieht der Fähigkeit einiger Menschen der Legende zum shapeshift in Tiere iniger. Werewolves, werecats, selkies und wendigos sind Primärbeispiele. Die zweite Bedeutung bezieht einen auf Zustand, in dem eine Gottheit oder anderes übernatürliches Geschöpf Teilmann und Teiltier im Aussehen sein können. Götter mögen Anubis und Horus, sowie Geschöpfe wie Nixen und Zentaure, kann aller Fall in diese Kategorie.

Therianthropy hat auch spezifischere Niederlassungen. Lycanthropy, das die Werewolves und alle weiteren Versionen der Wolfmänner umgibt, cyanthropy, das auf Männer bezieht, die in Hunde ändern können, wie allgemein gefunden in den chinesischen Mythen, und ailuranthropy, das shapeshifting Menschen betrifft, die auf katzenartigem Aussehen nehmen können, sind alle Formen von therianthropy.

Das Wort therianthrope ist jedoch häufig benutzte Außenseite dieses traditionellen Zusammenhangs. In etwas neuen Altersgemeinschaften zum Beispiel, ist ein therianthrope (therian auch genannt) eine Person, die zum Neo-heide Glauben unterzeichnet, dass er oder sie Teiltier sind. Ein neues Alter therianthrope nicht wirklich hat die Fähigkeit der Metamorphose und aufweisen nicht Beweis der TierKörperteile in seinem natürlichen, chirurgisch unveränderten Zustand en. Stattdessen glaubt er, dass als therianthrope, sein Geist Teiltier ist. Das neue Alter therianthrope behauptet auch, dass er im Besitz eine bestimmte Art animalistic Energie ist, die ihn von der normalen menschlichen Gesellschaft unterscheidet.

In einer therianthropic Gemeinschaft gesehen Nähe zur bestimmten Tierart, „ursprüngliche“ Gefühle, eine tiefe Anerkennung der Natur und eine andere, instinktivere Weltsicht alle als Beweis von therianthropy.

Es gegeben auch dokumentierte Fälle von klinischem therianthropy, wo ein Patient Wahnvorstellungen des Seins entwickeln kann Teiltier, oder vom Shapeshifting in ein Tier. Diese Wahnvorstellungen verbunden sind häufig mit tiefer Psychose.