Was ist ein Tragbalken?

Ein Tragbalken ist eine Person, die für eine Publikation auf eine freiberuflich tätige Basis schreibt. Obwohl ein Tragbalken Geld für sein Schreiben erwirbt, gilt ihn nicht als einen Angestellten und empfängt nicht ein regelmäßiges Gehalt. Stattdessen gilt einen Tragbalken als eine unabhängige Fremdfirma und empfängt Zahlung für jedes Stück erschienene Arbeit. Häufig werden Tragbalken durch Nachrichtenanschlüsse benutzt, projektiert das Anpacken für die Fernsehen- und Drucknachrichtenindustrie.

Tragbalken des Ausdruckes „: kann zurück zu einer Zeit verfolgt werden, als freiberuflich tätige Nachrichtenreporter durch den Spaltenzoll gezahlt wurden. Anstelle vom Ausgleich des empfangenden Satzes für jede Geschichte, die geschrieben wurde, würde ein Tragbalken ein Stück Schnur benutzen, um die Menge des Zeitungsraumes zu messen besetzt durch sein Schreiben. Er würde dann die Zeitung mit seiner Schnur, schnitt zur passenden Länge versehen. Die Zeitung würde eine Zahlung an den Tragbalken leisten, der auf der Länge seiner Schnur basierte.

Heute werden Zeitungstragbalken noch für eine Vielzahl von Gründen benutzt. Ein Grund, den ein Herausgeber einen Tragbalken benutzen konnte, ist, Extraraum in der Zeitung zu füllen. Z.B. wenn ein regelmäßiger Reporter einen Artikel rechtzeitig liefern nicht kann, wird die Zeitung mit leerem Raum an Fülle festgehalten. Ebenso können Anzeigenkunden in letzter Minute annullieren und Zeitungsverleger lassen, um noch etwas zu finden, um ihre Punkte zu füllen. Ein Tragbalken kommt in handliches in solchen Situationen und versieht Herausgeber mit Kopie für das Ausfüllen die Zeitung vor dem Stichtag.

Ein Herausgeber kann einen Tragbalken zu den Titelgeschichten auch anstellen, dass Berichterstatter nicht imstande sind zu schreiben. Zeitbegrenzungen und Berichterstattungprioritäten bilden es häufig schwierig, damit angestellte Journalisten alle interessanten oder angemessenen Geschichten umfassen. In solch einem Fall kann ein Herausgeber auf einem Tragbalken benennen, um eine bestimmte Geschichte beim Lassen der angestellter Journalisten zu umfassen frei, andere Anweisungen zu beschäftigen. Außerdem sind Tragbalken häufig benutzt, die Lücken zu füllen, die durch Zeitungsreports gelassen werden, die auf andere Gelegenheiten weitergehen, da viele Zeitungen erfahren eine hohe Umsatzrate.

Häufig sind Herausgeber bereit, weniger erfahrene Verfasser als Tragbalken einzustellen. Als solches kann ein neuer Verfasser in der Lage sein, ihren Fuß in der Tür der Schreibensindustrie als Tragbalken zu erhalten. Außer der persönlichen Zufriedenheit des Sehens ihrer Arbeit im Druck, kann der Verfasser Klipps erwerben, die nützlich sein können, wenn man andere Schreibensgelegenheiten sichert. Mit Zeit, Ausdauer und harter Arbeit kann ein Tragbalken ihr freiberuflich tätiges Konzert in eine Ganztagsposition als angestellter Journalist sogar einsetzen.