Was ist ein Typo?

Ein typografischer Fehler oder ein Typo ist ein Fehler, der zufällig beim Schreiben oder Übertragung etwas gemacht. Die meisten Leute unterscheiden zwischen versehentlichen Störungen wie Typos und Störungen der Unwissenheit wie arme Rechtschreibung und Grammatik. Diese Störungen sind extrem allgemein sehr frustrierend, und für Herausgeber, da sie manchmal verstecken können gut genug, dass sie nicht vor Publikation verfangen. Einige Tippfehler sind so allgemein, dass sie gewordene laufende Witze in etwas Gemeinschaften haben; “teh† benutzt manchmal für “the, † zum Beispiel, da viele Leute diese Buchstaben so häufig umstellen.

Einer der allgemeinsten Schreibenfehler ist eine Umstellung der Buchstaben, in denen alle Buchstaben, die benötigt, um ein Wort zu buchstabieren, anwesend sind, aber im falschen Auftrag. Diese Art von Typo auftritt häufig ig, wenn jemand schnell schreibt und nicht genügend Aufmerksamkeit auf seine oder Arbeit lenkt. Es ist auch nicht selten, Ersatz der Buchstaben zu sehen, die durch einen Beleg der Finger auf einer Tastatur verursacht.

Verdopplungen und Auslassungen sind auch häufige Druckstörungen; z.B. konnte jemand ein Wort in einer Reihe zweimal schreiben, ohne sie zu verwirklichen und zu eine Verdopplungstörung führen. In anderen Fällen konnte jemand ein Wort versehentlich auslassen oder einen Buchstaben aus einem Wort heraus häufiger wegzulassen, um einen Typo zu verursachen. Verdopplungstörungen können heikel sein zu verfangen, wenn eine schriftliche Arbeit nur leicht geglitten und wenn eine Auslassungsstörung ein Wort zufällig buchstabiert, sie den Typo bilden kann, der anficht, um zu finden.

Rechtschreibung- und Grammatikstörungen gelten nicht als Typos, weil sie nicht typografische Fehler sind, sie sind Zeichen der Unwissenheit, in denen der Verstand der Schreibkraft, eher als das gedruckte Material, behoben werden muss. In einigen Fällen schreibt jemand ein Homophon für ein Wort durch Fehler, in diesem Fall die Störung als ein “thinko gekennzeichnet kann, † bestätigend, dass die Störung in der Natur grammatisch ist, aber verursacht durch einen echten Fehler. Einige allgemeine thinkos einschließen den Ersatz von seinem für ihn ist oder dort für ihr und umgekehrt rt.

Typos und das Verfangen sie zu verhindern, wenn sie auftreten, ist zu den meisten Leuten sehr wichtig, die gedrucktes Material produzieren. Deshalb ist das skrupulöse Redigieren durch eine andere Person extrem wichtig, da es grundlegende Typos einschließen kann, die der Autor verfehlen konnte. Auf einem Computer kann der Gebrauch von Rechtschreibüberprüfungen helfen, fette fingrige Störungen zu verfangen, aber nichts ersetzt für einen vorsichtigen Sichtbericht; ein Tippfehler kann extrem grell und ablenkend zu einem Leser sein.

Zu überprüfen ist auch extrem wichtig, auf Typos in der Computerkodierung, da ein einzelner Typo ein Programm unbrauchbar machen kann. Dieses ist auch mit Programmiersprachen wie HTML zutreffend, das von den typografischen Fehlern sehr unversöhnlich sein kann.