Was ist ein ZungeTwister?

Ein Zunge Twister ist eine Reihe von Wörtern oder von längeren Stück, wie einem Gedicht, konstruiert, um sehr schwierig zu sein, richtig auszusprechen. Zunge Twisters benutzt, um Stimmung zu verursachen, indem man jemand herausfordert, sie zu wiederholen sehr schnell und zu den lustigen Resultaten, sowie durch Öffentlichkeitssprecher und Sprachesprachkursteilnehmer hört, um mündliche Beweglichkeit zu erhöhen. Zunge Twisters sind auch nützlich, wenn man versteht, wie wir Sprache verarbeiten: sie gewohnt gewesen in der wissenschaftlichen Forschung, den Anspruch zu bestätigen, dass leiser Messwert Artikulation mit.einbezieht. Er ausfällt er, dass es bestimmte stichhaltige Reihenfolgen gibt, die schwierig, wegen der ändernden Positionen im Mund und/oder des Ohrenrückgespräches der stichhaltigen Ähnlichkeiten abzuwechseln sind, und Zunge Twisters konzentrieren auf diese. Manchmal ist das Sichtaussehen der Wörter ein addierter Faktor.

Verschiebung von einem einzelnen Ton auf eine Mischung oder einen Digraph. Die Verschiebung zwischen /s/ und /sh/ ist ziemlich heikel, also finden Sie viele Zunge Twisters, die auf dieser stichhaltigen Kombination spielen: Sie verkauft Seashells durch die Küste. und der 6. Kranke des 6. Schafs des Scheichs. Im Folgenden Zunge Twister sehen wir eine Verschiebung zwischen /k/ und zwei Mischungen: /kr/ und /kl/: Wie kann eine Muschel in einer sauberen Cremedose voll stopfen?

Geänderter Auftrag. Eine andere schwierige Verschiebung auftritt ge, wenn zwei Wörter die gleichen Töne im gegenüberliegenden Auftrag darstellen. Diese Wörter in einem Zunge Twister gegeneinander zu halten bedeutet, dass wir noch das Ohrenrückgespräch hören und das Muskelgedächtnis des Sagens des ersten Tones erfahren, wenn das Ablesen der Sekunde und der dieser Durcheinander verursacht. Ist hier ein Beispiel: Ein quick-witted Kricketkritiker. Beide Wörter haben die Mischung /kr/ und die einzelnen Konsonanttöne /k/ und /t/, aber im Kricket erscheinen sie /kr/, /k/, dann /t/; während im Kritiker, erscheinen sie /kr/, /t/, dann /k/.

Ähnlich aber unterschiedlich. Eine andere heikle Aussprachesituation abwechselt zwischen Wörtern n, die vollkommene Reime sind -- das heißt, nur der Anfangston ist unterschiedlich -- oder Wörter, in denen nur der abschließende Ton unterschiedlich ist. Möglicherweise unterscheidet er die Unterschiede trotz der Ähnlichkeiten, der die Komplikationen in diesen Zunge Twisters verursacht. Dieser Zunge Twister zeigt beide Situationen:

Denise sieht das Vlies,
Denise sieht die Flöhe.
Mindestens Denise könnte niesen
und Zufuhr und einfrieren die Flöhe n.

Homophone. Homophone sind Wörter, die die selben klingen, aber buchstabiert anders als und die Anerkennung eines Wortes, das unterschiedlich schaut, aber klingen die selben, denen ein Wort, das scheint wir bereits gesagt, die Kompliziertheit des Aussprache zu erhöhen. Der folgende Zunge Twister zugeschrieben Bill Waterson in einer „Calvin-und Hobbes“ Karikatur " und zeigt Homophone und vollkommene Reime:

Wieviele Bretter 
Könnte der Mongolehort 
Wenn die Mongolehorte gebohrt erhielten?

Verschiedene Kombinationen. Der folgende Zunge Twister einsetzt Wörter er, die Homophone sind; verschiebeninitiale mischt /st/, /sh/ und /ch/; und vollkommene Reime alle in elf Wörtern: Wenn Stu Schuhe kaut, sollte Stu die Schuhe wählen, die er kaut?