Was ist eine Debatte?

Eine Debatte ist ein mündliches Argument, das innerhalb eines Satzrahmens geleitet. Debatten sind in der politischen und pädagogischen Umwelt allgemein. Leute können mit gegenüberliegenden Ansichten in eine strukturierte Einstellung anderer Meinung sein, die allen Teilnehmern eine Wahrscheinlichkeit gibt, ihre Argumente sowie Reichweitezusammenfassungen über die Argumente ihrer Konkurrenten darzustellen und zu verteidigen. Es gibt viele verschiedenen Formate, die für eine Debatte möglich sind, aber Debatten gemeinsam haben auch viele Eigenschaften.

Das Thema einer Debatte kann praktisch alles sein. Jedoch zentrieren die meisten Debatten mit einem allgemeinen Publikum um eine umstrittene Ausgabe, die Interesse für das Publikum wie das Thema der Reglementierung von Waffenbesitz hat, z.B. Einige Debatten haben Publikumsteilnahme mit einigen Fragen, die vom Publikum zu den Disputanten gestellt. Debatten können einen Teilnehmer gegen andere mit.einbeziehen, oder sie können in einem Mannschaftformat sein. Grundlegende Debatteformate schwanken weit in Fristen für Reden ausgedrückt, der Auftrag von Reden und wie Argumente dargestellt.

Die Anfangreden in einer Debatte genannt „konstruktive Reden“, weil die Disputanten das grundlegende Konstruieren ihres Arguments darstellen. Ein Argument in einer Debatte bedeutet das Angeben Ihrer Position und diese Position dann rechtfertigen, indem es angibt, warum Ihre Position auf dem Thema das rechte ist. Der Beweis, der durch Forschung wie in Form von Statistiken oder in Form von Forschungsresultaten gewonnen, verwendet, um eine Position in einer Debatte zu rechtfertigen. Anführungsstriche und persönliches Zeugnis können als Position-Verstärkung Beweis auch verwendet werden.

Die zwei Positionen in einer Debatte sind die Bejahung und das Negativ. Die Bejahung oder „die Pro“ Seite in einer Debatte argumentiert zugunsten etwas, während die Negativ- oder „Betrug“ Seite gegen etwas argumentiert. Zum Beispiel argumentieren die bestätigende Position auf Reglementierung von Waffenbesitz, warum Feuerwafferegelungen für öffentliche Sicherheit notwendig sind, während die negative Position auf Reglementierung von Waffenbesitz argumentieren, warum Kontrollen nicht arbeiten, um die Sicherheit der Öffentlichkeit sicherzustellen.

Präsidentendebatten gehalten vor jeder amerikanischen Präsidentenwahl und haben eine lange Geschichte in den Vereinigten Staaten. Sie zurückgehen bis 1858 kgehen, als Abraham Lincoln Stephen A. Douglas in sieben verschiedenen Debatten auf der Sklaverei debattierte, die in sieben Illinois-Kongressbezirken gehalten. School-Debatten mit.einbeziehen normalerweise rweise, Mannschaften eher als Einzel- debattierende Formate zu debattieren. Manchmal zugewiesen Kursteilnehmerdisputanten eine Position eher als r, ihre eigene Position wählend. Ob Positionen gewählt oder zugewiesen, ist korrekte Debattestrategie für gewinnende Debatten wesentlich.

Gute Disputanten verstehen den Wert des Appellierens nicht nur Logik und Grund aber den Gefühlen des Publikums. Argumentative Strategien sind wichtig und Disputanten müssen die Antworten der anderen Disputanten und des Publikums vorwegnehmen. Ein eingehendes Verständnis des Themas und nicht gerade der Hauptsachen ist für eine gute Debatte absolut wesentlich. Ein guter Disputant muss prüfen, nicht nur warum seine oder Position das rechte ist, aber warum die opponent’s Position das falsche ist.

Die meisten Debatteformate umfassen einen Vernehmungabschnitt, in dem Teilnehmer Fragen zu den anderen Anwärtern stellen können. Die strategische debattierende Idee hier ist zu versuchen, Schwächen im Argument Ihres Konkurrenten herauszustellen. Widerlegungsreden sind die am Ende einer Debatte. Sie anbieten eine Zusammenfassung des Arguments jedes Disputanten sowie Zusammenfassungen gezeichnet von den Argumenten der anderen Disputanten n.