Was ist eine Dichotomie?

Eine Dichotomie ist eine Spalte in zwei Teile, die betrachtet, unvereinbar zu sein entweder oder gegenseitig - Exklusives. Z.B. darstellen die Schwarzweiss Farben eine klassische Dichotomie he: entweder etwas ist schwarz oder es ist, ohne Raum für Deckung oder Alternativen weiß. Dichotomien verwendet auf einige Arten und in einer Zusammenstellung der Felder, von der Philosophie zur Biologie und vom Lernen, an Dichotomien kann zu denken wichtig sein. Es ist auch eine gute Idee zu erlernen, eine falsche Dichotomie zu kennzeichnen; eine Dichotomie, die nicht ist, das heißt, eine zutreffende Dichotomie.

Das Wort abgeleitet vom griechischen dichotomia n, dem die Mittel, die in den two.† Menschen “splitting sind, offensichtlich Dichotomien jahrhundertelang verwendet, da sie wertvolle Werkzeuge für Sachen schnell kennzeichnen und das Denken an die Welt sein können, obgleich die Gefahr von Dichotomien ist, dass sie zu Übervereinfachung schnell führen können. Diese Ausgabe gewesen ein allgemeines Thema der Diskussion auf vielen Gebieten für Tausenden Jahre.

In der Biologie sind Dichotomien in den Schlüsseln, Werkzeuge häufig benutzt, die benutzt, um Leuten zu helfen, Sachen zu kennzeichnen. Z.B. konnte ein Betriebsschlüssel Leuten helfen, Anlagen mit einer Reihe Fragen wie “are zu kennzeichnen die Stämme zu grünen? † solch ein Schlüssel bekannt als “dichotomous Schlüssel, † und diese Schlüssel können ziemlich zuverlässig sein, wenn gut entworfen, da sie ordentlich Wahlen durchstreichen, bis der Benutzer mit einer festen Kennzeichnung gelassen. Es gibt andere Anwendungen von Dichotomien auf den Gebieten wie Technik, Astronomie, Volkswirtschaft, und so weiter zahlreich, und auf einigen Gebieten hat das Wort eine spezielle Bedeutung.

Ein weithin bekanntes Beispiel einer falschen Dichotomie ist das Sprechen “you're entweder mit uns, oder gegen us.† in diesem Fall, ausläßt die Dichotomie eine dritte Wahl, Neutralität, Aufstellung ein “us gegen them† Mentalität , die sehr gefährlich sein kann. Solche Fehler in der Logik sind in den Argumenten häufig benutzt, in den Hoffnungen der Braue einen Konkurrenten in das Zugestehen eines Punktes schlagend, indem sie eine falsche Dichotomie gründen und dadurch die Entscheidung erzwingen. Als allgemeine Regel ist etwas eine falsche Dichotomie wenn seine Elemente sind nicht gegenseitig - exklusiv oder unvereinbar oder, wenn irgendeine andere Wahl oder Konzept ausgelassen.

Das Lernen, falsche Dichotomien in den Politiken zu kennzeichnen kann extrem nützlich sein. Z.B. konnte ein Politiker, der für Büro läuft, Straßen der “we Notwendigkeit besser sagen, folglich müssen wir taxes.† anheben, das dieses selbstverständlich die Wahl der Neuzuteilung der bestehenden Kapital ausläßt oder des Einsetzens der Kapital in einer mehr effizienten Art. Grob-über Vereinfachung der Ausgaben ist ein Merkmal, das für viele Politiker allgemein ist, die Leute anregen möchten, für sie zu wählen, zusammen mit ihrer Politik.